Mobiles Internet

ja!mobil und Penny Mobil starten Tarife für mobiles Internet

Surfstick mit Prepaidkarte im Telekom-Netz ab Samstag erhältlich
AAA

Die Mobilfunk-Discounter ja!mobil und Penny Mobil starten mit neuen Angeboten für die mobile Internet-Nutzung. Interessenten, die den im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom realisierten Tarif, der den schlichten Namen data trägt, nutzen möchten, bekommen den Surfstick ab morgen bei ja!mobil. Penny Mobil bietet den UMTS-Modem-Stick ab 26. November an.

Die Mobilfunk-Dienste von ja!mobil und Penny Mobil werden technisch von der Telekom-Tochter congstar realisiert. Die Angebote gibt es nach congstar-Angaben in rund 3 000 Rewe-Supermärkten und toom-Verbrauchermärkten, in etwa 2 300 Penny-Filialen und in den ProMarkt-Niederlassungen in ganz Deutschland.

ja!mobil und Penny Mobil verkaufen Surfstickja!mobil und Penny Mobil verkaufen Surfstick Das Prepaid-Angebot kommt ohne Mindestvertragslaufzeit aus und auch eine Grundgebühr fällt bei der voreingestellten Tages-Daten-Flatrate zur Nutzung über GPRS und UMTS nicht an. Alternativ zur Tages-Flatrate haben die Kunden auch die Möglichkeit, verschiedene Optionen zu buchen. Dabei erfolgt die Bezahlung stets über das Prepaid-Guthaben.

Starterset mit Stick und SIM für 29,99 Euro

Unabhängig davon, über welchen der beiden Prepaid-Discounter der Stick für die USB-Buchse des Computers bezogen wird, ist das mobile Datenmodem für 29,99 Euro erhältlich. Dabei sind 5 Euro Startguthaben im Kaufpreis enthalten. Das reicht für zwei Nutzungstage, zumal die Day-Flat jeweils 1,99 Euro kostet und 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen bietet. Danach wird die Performance auf maximal 64 kBit/s im Downstream bzw. 16 kBit/s im Upstream reduziert.

Optional können die Kunden eine Surf-Flat 500 buchen, die mit 9,99 Euro für 30 Tage zu Buche schlägt und 500 MB Highspeed-Datenvolumen bietet. Dabei werden über HSDPA Downloadraten von bis zu 7,2 MBit/s erreicht. Viel-Surfer können sich auch für die Monats-Daten-Flat entscheiden. Diese wird zum Preis von 14,99 Euro für 30 Tage angeboten und bietet 3 GB Datenübertragungsvolumen ohne Drosselung.

Wie congstar weiter mitteilt, ist es mit der SIM-Karte, die ja!mobil und Penny Mobil dem Surfstick beilegen, auch möglich, zu telefonieren und SMS-Mitteilungen zu verschicken. Dabei kosten die Gesprächsminute und SMS in alle deutschen Netze 9 Cent. Buchbar ist auch eine SMS-Option. Dabei stehen für monatlich 9,95 Euro bis zu 3 000 Kurzmitteilungen für den Versand in alle deutschen Netze zur Verfügung.

Weitere Artikel aus dem Special "Mobile Kommunikation"