Preisverleihung

IPTV-Award für personalisiertes Web-TV und neue Heimvernetzung

Weitere Auszeichnungen für speziellen Trend-Guide und neuartiges Finanzierungsmodell
AAA

IPTV-Award für vier herausragende Projekte im Bereich Web-TVIPTV-Award für vier herausragende Projekte im Bereich Web-TV In Köln wurde gestern der Deutsche IPTV-Award 2011 verliehen. Vier Preisträger in den Kategorien Bestes Geschäftsmodell, Innovativstes Format, Innovativste Technologie und Kreativstes Design konnten einen Preis mit nach Hause nehmen. Insgesamt hatten sich rund 78 Bewerber für die Preisverleihung angemeldet.

"Die eingereichten Arbeiten waren wieder einmal von hoher Kreativität und Innovation gezeichnet" betonte der Vorstandsvorsitzende des Deutschen IPTV-Verbandes Schulz-Heyn. 24 Beiträge kamen in die engere Auswahl. Aus diesen wurden dann von den Mitgliedern des Deutschen IPTV Verbandes die vier Gewinner ausgewählt.

Bestes Geschäftsmodell und Innovativstes Format

mySherpas ist eine Crowdsponsoring-Community für kreative und karitative Projekte. Darüber können beispielsweise Filmproduktionen finanziert werden, die im Rahmen klassischer Finanzierungsinstrumente unberücksichtigt bleiben würde. Das Modell stammt aus den USA, wo sich schon länger Personen zusammenschließen, um gemeinsame Projekte zu finanzieren. In den Genuss einer Förderung kommen können Künstler, Musiker, Filmemacher, Designer, Fotografen, Autoren, Journalisten und kreative Menschen aller Art. mySherpas gewann den Preis für das beste Geschäftsmodell.

Fur das Innovativste Format wurde LUST4LIFE des Spirituosen-Herstellers Martini ausgezeichnet. Der Web-TV Trendguide ist ein Online-Lifestyle-Magazin, das in einzelnen Folgen die Hauptstadt und ihre besten Spots und neuen Entwicklungen rezipiert. Zu sehen sind die neuesten Trends aus den Bereichen Art & Fashion, Music & Party, Living & Design und Clubs & Travel. Nach der Laudatio der Jury "demonstriert das Team um Andreas Türck auf professionelle Art, wie Branded Entertainment eine Brücke zwischen klassischem Fernsehen und zielgruppenspezifischem Web-TV schlägt."

Innovativste Technologie und Kreativstes Design

Der Preis für die innovativste Technologie ging an das myStream-Projekt der Firma PerfectStream. myStream möchte ein vollständig personalisiertes Medienerlebnis auf beliebigen Endgeräten bieten. Der Nutzer kann sich ein individuelles Programm aus unterschiedlichen Bewegtbild-, Text- und Audioquellen zusammenstellen. Der individuelle Kanal möchte jeglichen relevanten Inhalt abhängig vom Nutzungsumfeld, der Zeit und dem Context personalisiert darstellen. Die Laudatio der Juroren konstatiert dazu: "Mit myStream gehören lange Umschaltzeiten, wie im klassischen Web-TV gängig, der Vergangenheit an."

Siemens hat für seine Erfindung Swipe.TV den Preis für das kreativste Design erhalten. Swipe.TV soll den reibungslosen Wechsel zwischen mobilen und stationären internetbasierten Endgeräten ermöglichen. Über die "Swipe"-Technik von Siemens kann der Nutzer das gegenwärtig laufende Programm mit einem Fingerstreich auf ein anderes Endgerät verschieben und dort nahtlos weiter anschauen. Die Nutzeroberfläche wird automatisch dem jeweiligen Endgerät angepasst. Herstellerunabhängig sollen alle Endgeräte von PCs über Tablets und Smartphones bis zu Hybrid-Fernsehgeräten und Set-Top-Boxen unterstützt werden.

Mehr zum Thema IPTV