Termin

Neues iPhone von Apple offenbar ab 12. September vorbestellbar

Vorregistrierung ab sofort bei Telekom und Vodafone möglich
AAA

Premierenticket der TelekomPremierenticket der Telekom Schon Ende Juli gab es Hinweise darauf, dass Apple am 12. September den Nachfolger des iPhone 4S vorstellen wird. Inzwischen verdichten sich diese Gerüchte. Zudem soll das neue iPhone unmittelbar nach dessen Präsentation bereits vorbestellbar sein - zumindest in den Ländern, in denen die neue Version des Smartphones mit dem iOS-Betriebssystems noch im September verkauft werden.

Bezüglich des Verkaufsstarts gibt es derzeit unterschiedliche Branchenberichte. Zwar ist man sich einig, dass das neue iPhone ab 21. September im Handel erhältlich ist. Gehen einige amerikanische Medien davon aus, dass das Kult-Handy dieses Jahr zunächst nur in den USA und erst ab 5. Oktober in weiteren Ländern zu bekommen ist, so berichten andere Quellen, zumindest in einigen weiteren Staaten werde der iPhone-4S-Nachfolger wie in den Vereinigten Staaten ab 21. September verkauft.

Ein paralleler Verkaufsstart in einer ganzen Reihe von Ländern ist dagegen unwahrscheinlich. In den vergangenen Jahren kam es jeweils kurz nach dem Marktstart zu Lieferengpässen. Nach dem Verkaufsstart des iPhone 4 warteten Interessenten bis zu neun Wochen auf ihr Wunsch-Handy. Diese Probleme könnte Apple dadurch umgehen, dass das neue iPhone sukzessive in den einzelnen Ländern auf den Markt kommt.

Telekom-Premierenticket nur für Privatkunden

Unterdessen hat die Deutsche Telekom wie erwartet ihre Premierenticket-Aktion [Link auf http://premierenticket.telekom.de entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar] gestartet, bei der sich Interessenten für ein neues Smartphone vormerken lassen können. Auf der Webseite des Netzbetreibers steht ein entsprechendes Online-Formular zur Verfügung. Hier können die Interessenten auch auswählen, ob sie ihren bestehenden Vertrag verlängern oder einen neuen Kontrakt abschließen möchten.

Verpflichtungen gehen Interessenten, die sich hier vormerken lassen, noch nicht ein. Wie in der Vergangenheit richtet sich die Aktion ausschließlich an private Anwender. Geschäftskunden haben bislang noch keine Möglichkeit, sich für ein neues Smartphone vormerken zu lassen.

Das iPhone wird bei der Aktion nicht namentlich erwähnt. Zum einen ist es den Providern nicht gestattet, im Vorfeld Bestellungen anzunehmen, zum anderen gibt es bislang nicht einmal eine offizielle Einladung zu einer Keynote, auf der Apple das neue Multimedia-Smartphone vorstellen könnte. So heißt es dann auch im Kleingedruckten: "Verfügbarkeit des reservierten Geräts ist abhängig von Datum und Menge der Lieferung durch den Hersteller. Sollte der Hersteller bis 31.12.2012 das vorgemerkte Smartphone nicht auf den Markt gebracht haben, verfällt diese Reservierung." Smartphone-Vorregistrierung bei VodafoneSmartphone-Vorregistrierung bei Vodafone

Vodafone informiert über "Smartphone-Neuheiten"

Parallel zur Telekom hat auch Vodafone einen Vorregistrierungs-Service für Smartphones auf seiner Webseite gestartet. Dieser richtet sich gleichermaßen an Privat- und Geschäftskunden und informiert per E-Mail über Neuigkeiten zu aktuellen Smartphones. Das iPhone wird - wie bei der Telekom - nicht namentlich erwähnt. Die Grafik auf der Vodafone-Aktionsseite zeigt jedoch die Grafik eines angedeuteten Smartphones, das "zufällig" die Lautsprecher-Öffnung und den Homebutton eines iPhone-ähnlichen Geräts zeigt.

o2 kündigte auf Anfrage von teltarif.de an, in Kürze eine vergleichbare Aktion auf seiner Webseite zu starten. Wann genau und unter welcher Adresse der Vorregistrierungs-Service des Münchner Mobilfunk-Netzbetreibers erreichbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weitere News zum Apple iPhone