Preise rauf

Apple iPhone mit Einsteiger-Tarif bei T-Mobile ab Samstag teurer

Ab 15. August kostet das iPhone 3G S mit Vertrag bis zu 339,95 Euro
Kommentare (6368)
AAA

T-Mobile erhöht zum 15. August die Verkaufspreise für das iPhone 3G und das iPhone 3G S in Verbindung mit den Einsteiger-Tarifen Complete XS und Complete 60. Das hat die Pressestelle des Unternehmens vorab gegenüber teltarif.de bekannt gegeben. Die Verkaufspreise in Verbindung mit den anderen Tarifen bleiben unverändert.

Für Kunden, die sich für den Tarif Complete XS entscheiden, erhöht sich ab Samstag der Verkaufspreis für das iPhone 3G mit 8 GB Speicherplatz von 59,95 auf 159,95 Euro. Wer sich für das iPhone 3G S mit 16 GB Speicherplatz entscheidet, zahlt 249,95 statt bisher 129,95 Euro und das iPhone 3G S mit 32 GB Speicherplatz schlägt in Verbindung mit Complete XS ab 15. August mit 339,95 statt bisher 249,95 Euro zu Buche.

In Verbindung mit dem Tarif Complete 60 kostet das iPhone 3G mit 8 GB ab Samstag 99,95 statt bisher 1 Euro. Das iPhone 3G S mit 16 GB ist zusammen mit dem gleichen Tarif künftig für 189,95 Euro zu bekommen. Derzeit sind es noch 129,95 Euro. Wer die 32-GB-Version des aktuellen iPhone-Modells wählt, muss in Verbindung mit dem Complete-60-Tarif ab Samstag 279,95 statt bisher 249,95 Euro zahlen.

Pressestelle: "Bisherige Preise waren eine Aktion"

Wie die Pressestelle der Telekom-Mobilfunktochter weiter erläuterte, handelte es sich bei den bisherigen Preisen um eine "Abverkaufsunterstützung", die nun auslaufe. Das habe man bislang lediglich nicht entsprechend kommuniziert. Kunden, die das Kulthandy zusammen mit den beiden Einsteiger-Tarifen erwerben wollen, sollten daher noch in dieser Woche den Vertrag abschließen, um noch von den bisherigen Konditionen zu profitieren.

Nach Angabe der Pressestelle hätten sich bislang ohnehin nur wenige Kunden für einen der beiden "kleinen" Complete-Tarife entschieden, so dass nur eine vergleichsweise kleine Anzahl von Interessenten von den Preiserhöhungen betroffen seien. Denkbar wäre aber auch, dass T-Mobile aufgrund der nach wie vor bestehenden Lieferengpässe die Preise erhöht.

Kauf bei T-Mobile und Nutzung mit anderer SIM künftig weniger attraktiv

Nicht zuletzt ist es möglich, dass viele Kunden einen der beiden kleinen Tarife abgeschlossen haben und das iPhone letztendlich per Jailbreak und Unlock öffnen und mit einer anderen SIM-Karte betreiben. Complete XS schlägt beispielsweise mit 24,95 Euro monatlicher Grundgebühr zu Buche. Das sind über 24 Monate Mindestvertragslaufzeit 598,80 Euro. Dazu kommen 24,95 Euro Anschlussgebühr und bisher 249,95 Euro für das iPhone 3G S mit 32 GB Speicherplatz.

Die Gesamtkosten über zwei Jahre betragen 873,70 Euro - weniger als das, was man bei den meisten deutschen Online-Händlern derzeit für ein importiertes Gerät ohne Vertrag und ohne SIM-Lock bezahlt. Durch die Preiserhöhung wird der Kauf bei T-Mobile deutlich unattraktiver. Die Gesamtkosten über 24 Monate steigen auf 963,70 Euro.

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S