Ende

Neues iPhone: Telekom und Vodafone beenden Vorregistrierung

o2 spricht auf Aktionsseite nur noch von "neuesten Smartphones"
AAA

Netzbetreiber beenden iPhone-AktionenNetzbetreiber beenden iPhone-Aktionen In den vergangenen Tagen sorgen die Deutsche Telekom, Vodafone und o2 für ziemlich großen Wirbel mit Aktionen für ein neues iPhone. Zwar haben die Apple-Partner das Multimedia-Smartphone nicht beim Namen genannt. Dennoch ließ die Telekom bei ihren Premierentickets keinen Zweifel daran, dass sich die Aktion an iPhone-Interessenten gerichtet hat.

Telekom und Vodafone beenden Aktionen

Datenblätter
Inzwischen hat der Bonner Mobilfunk-Netzbetreiber die Aktion zumindest online wieder beendet. Ruft man die bisherige Aktionsseite auf der Telekom-Homepage auf, so wird man auf die reguläre Seite für Smartphones und Zubehör weitergeleitet. Möglicherweise will die Telekom verhindern, nicht alle Interessenten zeitnah beliefern zu können und beendet aus diesem Grund die Vergabe der Premierentickets. In den vergangenen Jahren warteten iPhone-Fans bis zu neun Wochen auf ihr bestelltes Handy.

Bei Vodafone und o2 gibt es keine Premierentickets. Stattdessen haben die beiden Unternehmen die E-Mail-Adressen von Interessenten gesammelt. Wer sich in den Verteiler eingetragen hat, sollte demnach eine Information bekommen, sobald das Wunschgerät beim jeweiligen Anbieter bestellt werden kann.

Vodafone hat seine Aktionsseite inzwischen abgeschaltet. Es erfolgt nicht einmal eine Weiterleitung auf die Homepage des zurzeit kundenstärksten deutschen Mobilfunk-Netzbetreibers. Stattdessen wird nur noch ein Seitenfehler angezeigt.

o2: "Neueste Smartphones" statt "das 5er"

Bei o2 läuft die Aktion derzeit noch. Allerdings hat Deutschlands viertgrößter Mobilfunk-Netzbetreiber seine Informationsseite umgestaltet. Anstelle der eindeutig auf das iPhone gemünzten Überschrift "das 5er bei o2" wird jetzt nur noch eine Anmeldung zu einem Newsletter für die "neuesten Smartphones" angeboten.

Neben den drei Netzbetreibern, mit denen Apple für die Vermarktung des iPhone in Deutschland zusammenarbeitet, hatte auch der Service-Provider mobilcom-debitel das neue iPhone vorangekündigt. Das Unternehmen hat diese Hinweise aber ebenfalls wieder entfernt.

Auch wenn sich die Gerüchteküche einig ist, dass Apple den Nachfolger des iPhone 4S am 12. September vorstellen wird, gibt es bislang noch keine offizielle Ankündigung eines entsprechenden Events. Bleibt es bei diesem Termin, so könnte das sechste iPhone-Modell am 21. September in den Handel kommen.

Weitere News zum Apple iPhone