4 Zoll

iPhone 5SE: So soll das neue Apple-Smartphone aussehen

Apple hat offenbar zwei verschiedene Prototypen des iPhone 5SE getestet. Wir berichten über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Smartphone-Versionen.
AAA
Teilen (15)

Gerüchte zum nächsten iPhone-ModellGerüchte zum nächsten iPhone-Modell
Wenn die Gerüchteküche Recht behält, wird Apple noch vor Ostern ein neues iPhone vorstellen. Dabei handelt es sich noch nicht um das iPhone 7, das im Herbst die aktuelle Smartphone-Generation von Apple ablöst, sondern um das iPhone 5SE, das mit einem nur 4 Zoll großen Touchscreen die Nachfolge des iPhone 5S antreten soll.

Nun wurden über den Twitter-Account OnLeaks Skizzen veröffentlicht, bei denen es sich den Angaben zufolge um Prototypen für das neue kleine Smartphone von Apple handelt. Beide Varianten sollen vom Hersteller auch getestet worden sein, wobei es unklar ist, welche der beiden Versionen das endgültige Design des Smartphones zeigt.

Runde Ecken wie beim iPhone 6S

Die Ecken des Handys sind in beiden Fällen leicht abgerundet. Das entspricht dem Aussehen von iPhone 6S oder iPhone 6S Plus. Der Ein/Aus-Schalter befindet sich wiederum an der Oberseite des Telefons. Für das iPhone 6 und alle neueren Smartphones hatte Apple diesen Knopf auf die rechte Außenseite verlegt, sodass dieser auch bei Bedienung des Handys mit einer Hand noch gut erreichbar ist.

Auf der Unterseite sind anders als bei der aktuellen Generation des Apple-Smartphones zwei Lautsprecher zu sehen. Die Größe der Lautsprecher-Öffnung ist auch der größte Unterschied zwischen beiden Skizzen. Mittig befindet sich an der Unterseite zudem der Lightning-Anschluss. Während das iPhone 7 berichten aus Branchenkreisen zufolge keine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse mehr zum Anschluss eines Kopfhörers oder Headsets bekommen soll, ist dieses Feature beim iPhone 5SE noch vorgesehen.

Kamera steht leicht ab

Zwei Prototypen für iPhone 5SEZwei Prototypen für iPhone 5SE Die Haupt-Kamera des iPhone 5SE steht offenbar leicht aus dem Gehäuse heraus. Skizze 1 zeigt zudem einen runden LED-Blitz wie bei der aktuellen iPhone-Generation, während die zweite Zeichnung einen länglichen Blitz zeigt. Keine Details verrät der Leak indes zu den technischen Eigenschaften, die das iPhone 5SE mit sich bringen wird.

Für den 15. März wird mit einem Special Event gerechnet, auf dem Apple neben dem neuen Smartphone auch das iPad Air 3 vorstellt. Mit der Markteinführung beider Geräte wird bereits für den 18. März gerechnet. Zu den Verkaufspreisen gibt es noch keine Anhaltspunkte. Allerdings dürfte das neue Modell kaum günstiger als das iPhone 5S zu bekommen sein, das bei Apple selbst in der 16-GB-Version immer noch 504,95 Euro kostet.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Apple iPhone