Problem "aussitzen"

iOS-Do-Not-Disturb-Funktion gestört: iPhone 5 bleibt teils stumm

Bug in der Apple iOS wird am 7. Januar automatisch beseitigt
AAA

Do-Not-Disturb-Funktion ist fehlerhaftDo-Not-Disturb-Funktion ist fehlerhaft Das Apple-Smartphone iPhone 5 mit der neusten iOS-Version könnte seit dem 1. Januar stumm sein - sofern der Nutzer die Nicht-Stören-Funktion (Do-Not-Disturb) ein­geschal­tet hat. Einmal ein­geschaltet kann die Do-Not-Disturb-Funktion bei der Wahl eines automatischen Zeitplanes (beispielsweise für die Nachtruhe) aktuell bei einigen Besitzern nämlich nicht mehr abgeschaltet werden und lässt die Apple-Geräte verstummen. Nutzer erhalten derzeit somit keinen Ton, sofern eine Nachricht oder ein Anruf eingeht. Manche Nutzer berichten auch davon, dass die Geräte trotz aktivierter Nicht-Stören-Funktion dennoch Laute von sich geben.

Datenblätter

Grund dafür ist ein Fehler in der iOS-Software, die Apple nun offiziell in einem Eintrag im Support-Forum eingeräumt hat. Der Fehler kann im Zuge des Jahreswechsels entstanden sein, aber eine wirkliche Begründung lieferte Apple mit dem Forums-Eintrag den Nutzer leider nicht.

Nutzer müssen Problem "aussitzen"

Laut Apple soll die Do-Not-Disturb-Funktion ab dem 7. Januar wieder normal funktionieren und der Bug sich selber behoben haben. Bis dahin sollten iPhone-Nutzer die Funktion manuell ein- und abschalten. Dies kann im Menü unter Einstellungen / Benach­richtigungen / Nicht stören durchgeführt werden. Das eigentliche Problem muss aber noch bis zum genannten Termin ausgesessen werden.

Bei Apple scheinen immer mal wieder zum Jahreswechsel Fehler­teufel in der Software aufzutauchen. Bereits zu Beginn 2011 musste sich Apple mit einem Wecker-Fehler beim iPhone 4, 3G S und 3G herumschlagen. Bei einigen Nutzern ist die Weck-Funktion einfach ausgefallen. Mehr zum Thema iPhone 5 können Sie in unserem ausführlichen Ratgeber lesen.

Apple bewirbt Do-Not-Disturb-Funktion mit Werbespot

Einen ungünstigeren Zeitpunkt für den Bug in der Do-Not-Disturb-Funktion der Apple iOS konnte es für das Unternehmen aus Cupertino nicht geben. Der iPhone-Hersteller bewirbt nämlich die genannte fehlerhafte Funktion seit dem 1. Januar in einem neuen Werbespot zum iPhone 5. Das kurze Video können Sie sich im Folgenden anschauen.

Video zum iPhone 5 mit Do-Not-Disturb-Funktion

Mehr zum Thema Apple iPhone