Gehackt

iPhone 5: Gibt es bald günstigere Lightning-Kabel?

Chip im Stecker fällt Hacker zum Opfer
AAA

Lightning-Kabel von iPhone5modLightning-Kabel von iPhone5mod Das Apple iPhone 5 ist nun verfügbar und wird einem sogenannten Lightning-auf-USB-Kabel und Dock-Connector ausgeliefert. Die Zubehör-Teile können auch separat im Handel in verschiedenen Varianten für USB- oder HDMI-Anschlüsse ab etwa 20 Euro erworben werden. Doch schon bald kann es günstigere Kabel geben, denn das Lightning-Kabel wurde gehackt und ein von Apple nicht autorisiertes Dock nachgebaut, wie macrumors.com berichtet. Bei den Hackern handelt es sich um eine Gruppe bei iPhone5mode.com - mit denen das Online-Portal direkt sprach.

Demnach werden für die Nachbauten derzeit originale Apple-Chips von einem Lieferanten verwendet. Es sei aber auch schon möglich gewesen, die von Apple autorisierten Chips zu hacken, um die Chips dann im leuchtenden Lightning-Kabel einzusetzen - das Kabel ist 80 Zentimeter lang. So sollen dem Bericht zufolge die nachgebildeten Chips auch genauso gut funktionieren wie die originalen Chips.

Die Chips im Lightning-Kabel können erkennen, ob das Kabel gerade eingesteckt oder herausgezogen wurde. Zudem erkennt das Kabel, ob das iPhone 5 Strom benötigt oder nicht, sofern dieses angeschlossen ist. Erst wenn das Kabel mit dem Dock oder eben dem iPhone 5 von Apple verbunden ist, wird dieses aktiviert - so soll ungewünschten Kurzschlüssen entgegengewirkt werden.

Günstigere Lightning-Kabel fürs iPhone 5?

Das Zubehör-Bündel von iPhone5mod fürs iPhone 5 besteht aus zwei Teilen: dem weißen Dock und dem Lightning-auf-USB-Kabel. Jedes Zubehör-Teil soll einzeln für rund 20 Dollar bzw. im Bündel für rund 40 Dollar erhältlich sein - damit also kaum günstiger als beim Hersteller Apple. Grund dafür seien die höheren Entwicklungskosten der programmierten Chips. Natürlich sind aber künftig durchaus günstigere Produktionen denkbar. In einem Video demonstriert iPhone5mod das beleuchtete Lightning-Kabel mit Dock-Connector für das iPhone 5. Zudem soll das Lightning-Kabel auch den iPod Touch der fünften Generation sowie das kommende iPad mini unterstützen.

Nachgebildetes Lightning-Kabel und Dock fürs iPhone 5 im Video

Mehr zum Thema Apple iPhone