Zwei Karten

Pearl bringt Dual-SIM-Adapter für iPhone 5

Schutzschale von Callstel wird mitgeliefert
AAA

Viele Handy-Nutzer haben mittlerweile zwei Mobilfunk-Anschlüsse in Betrieb - sei es, um private und geschäftliche Gespräche voneinander zu trennen oder um immer eine SIM-Karte für die Nutzung im benachbarten Ausland bereitzuhalten. Android-Smartphones gibt es inzwischen mit Dual-SIM-Technik, so dass sich zwei Karten im gleichen Gerät nutzen lassen. Ein Dual-SIM-iPhone von Apple ist dagegen nicht erhältlich.

Apple iPhone 5 16GB

Mit einem Dual-SIM-Adapter kann man das iPhone dennoch mit zwei Betreiberkarten einsetzen. Einen solchen Adapter hat jetzt der Versandhändler Pearl zur Nutzung in Verbindung mit dem iPhone 5 vorgestellt. Der Callstel Dual-SIM-Adapter mit Schutzhülle, wie sich das Angebot nennt, wiegt 46 Gramm und wird nach Hersteller-Angaben zusammen mit einer deutschsprachigen Bedienungsanleitung ausgeliefert.

Pearl verkauft Dual-SIM-Adapter für Apple iPhone 5Pearl verkauft Dual-SIM-Adapter für Apple iPhone 5 In die Dual-SIM-Schutzhülle werden beide SIM-Karten eingelegt. Zudem wird eine Verbindung mit dem Nano-SIM-Karten-Schacht des iPhone 5 hergestellt. Schon lassen sich beide Mobilfunk-Anschlüsse mit dem iOS-Smartphone von Apple nutzen. Dabei ist kein Jailbreak erforderlich und auch andere Modifikationen an der Firmware des Smartphones müssen nicht durchgeführt werden.

Nachteil: Karten immer nur wechselweise aktiv

Einen Nachteil gegenüber den Android-Handys mit Dual-SIM-Funktion hat die Lösung dennoch: Da das iPhone nur über einen Transceiver verfügt, können die beiden SIM-Karten nicht parallel, sondern nur wechselweise betrieben werden. Für abgehende Gespräche muss sich der Nutzer demnach jeweils entscheiden, welche der beiden Betreiberkarten eingesetzt werden soll.

Eingehende Anrufe sind immer nur auf einer Handy-Nummer möglich - es sei denn, man richtet eine Rufumleitung auf die jeweils aktive SIM-Karte ein. Dies ist jedoch je nach Anbieter und Tarif mit zusätzlichen Kosten verbunden. Pearl weist ferner darauf hin, dass das iPhone 5 über keinen SIM- oder Netlock verfügen darf, wenn es über den Callstel Dual-SIM-Adapter mit Karten aus verschiedenen Mobilfunknetzen bestückt werden soll.

Pearl verkauft den Adapter, der die Nutzung zweier SIM-Karten im iPhone 5 ermöglicht, für 19,90 Euro. Dabei soll das Gerät nach Angaben des Anbieters in ausreichender Stückzahl verfügbar sein. Mit älteren Generationen des Kult-Smartphones von Apple ist der Callstel Dual-SIM-Adapter nicht kompatibel.

Weitere News zum Apple iPhone