VoIP

sipgate bringt Internet-Telefonie auf das Apple iPad

Auch SMS-Versand mit Multimedia-Tablet via sipgate-App möglich
Kommentare (602)
AAA

Wenige Tage nach dem Verkaufsstart des Apple iPad in Deutschland hat der Internet-Telefonie-Anbieter sipgate jetzt seine VoIP-Applikation für das Multimedia-Tablet im AppStore von Apple veröffentlicht. Nutzer können damit die Funktionalität ihres iPad neben der Internet-Telefonie auch um den SMS-Versand, Fax und Anrufbeantworter erweitern. Als Übertragungsweg stehen sowohl WLAN-Hotspots als auch das UMTS-Mobilfunknetz zur Verfügung - je nachdem, welche iPad-Version genutzt und auf welchem Weg der mobile Internet-Zugang hergestellt wird. sipgate-Appsipgate-App

Anrufe lassen sich dank Freisprechfunktion dabei auch ohne Headset führen. Die Sprachqualität ist sehr gut, wie sich in einem kurzen Test der teltarif.de-Redaktion gezeigt hat. Sieben Kurzwahltasten bieten die Sofortanwahl der für den Nutzer wichtigsten Anrufziele an. Ebenso lassen sich im iPad-und sipgate-Adressbuch hinterlegte Rufnummern anwählen. Ein Dialpad ermöglicht auch die manuelle Rufnummerneingabe.

Darüber hinaus bietet die kostenlose sipgate-Applikation den SMS-Versand. Das funktioniert auch während eines VoIP-Telefonats. Der Empfänger der Kurzmitteilung erhält als Absender-Angabe allerdings lediglich den Hinweis, dass die Nachricht über sipgate verschickt wurde. Die Rufnummer oder gar der Name des Absenders werden nicht übertragen. So ist es auch nicht möglich, über die im Handy integrierte Antwort-Funktion auf die Textbotschaft zu reagieren.

Zusatz-Funktionen für Geschäftskunden

SMS-VersandSMS-Versand mit sipgate Kunden der Firmenlösung sipgate team stehen darüber hinaus weitergehende Funktionen wie zum Beispiel "Click2Dial mit anderen Telefonen" zur Verfügung. Diese ermöglicht es, günstige Gespräche auch zwischen "externen" Endgeräten - beispielsweise zwischen Handy und Festnetz-Telefon - aufzubauen. Außerdem ist es für sipgate-team-Kunden möglich, Sprachnachrichten abzuhören und eingegangene Faxe am iPad zu lesen.

Für die Nutzung am iPad gelten die regulären Tarife von sipgate. So ist für Privatkunden beispielsweise ein VoIP-Anschluss mit Ortsrufnummer ohne Grundgebühr und Mindestumsatz verfügbar. In diesem sipgate-basic-Tarif schlagen Telefonate ins deutsche Festnetz mit einem Minutenpreis von 1,79 Cent zu Buche. Telefonate in die Mobilfunknetze kosten minütlich 14,9 Cent und der SMS-Versand ist für 7,9 Cent möglich.

Apple verkauft 2 Millionen iPads in weniger als 60 Tagen

Apple hat unterdessen bekannt gegeben, dass die iPad-Verkäufe die 2-Millionen-Marke in weniger als 60 Tagen seit Markteinführung in den USA am 3. April überschritten haben. Neben Deutschland und den USA wird das Tablet nun auch in Australien, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, der Schweiz und Spanien verkauft. Im Juli kommen neun Länder dazu.

Weitere News zum Apple iPad