Alternative

Apple iPad WiFi + 3G mit Micro-SIM von Prepaid-Discountern

BILDmobil, simyo, Blau und Fonic bieten passende Karte für das iPad
Kommentare (601)
AAA

In den letzten Wochen haben wir die Nutzung des Apple iPad WiFi + 3G mit dem Micro-SIM-Karten und Tarifen der vier deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber beleuchtet. Nun schließen wir die kleine Reihe mit den Angeboten der verschiedenen Prepaid-Discounter für das Multimedia-Tablet ab. Immerhin vier Discounter haben die für das iPad passende Micro-SIM bereits in ihr Produkt-Portfolio aufgenommen.

Bislang gibt es allerdings keine Discounter im Mobilfunknetz der Telekom Deutschland, die Micro-SIM-Karten und Tarife für das iPad anbieten. In den anderen Handy-Netzen sind entsprechende Angebote zu finden. So ist bei BILDmobil, dessen Kunden das Vodafone-Netz verwenden, eine Micro-SIM verfügbar. Mit Fonic bietet die o2-Discount-Marke die Betreiberkarte im Kleinst-Format an, während mit simyo und Blau gleich zwei Discount-Anbieter im E-Plus-Netz Micro-SIMs verkaufen. Apple iPadApple iPad

Einstellungen müssen manuell vorgenommen werden

Alle Prepaid-Discounter sind keine offiziellen Apple-Partner. Die SIM-Karten können daher nicht direkt am Gerät freigeschaltet werden. Die Aktivierung muss im Vorfeld vorgenommen werden. Zudem werden die Netzbetreiber-Einstellungen nicht automatisch bei einer iTunes-Synchronisierung installiert, sondern die Kunden müssen sich selbst um die korrekten Daten kümmern, um mit dem iPad online zu gehen.

Bei BILDmobil gelten die gleichen Einstellungen, die auch für die WebSessions von Vodafone verwendet werden. Der GPRS-Zugangspunkt lautet demnach event.vodafone.de. Fonic-Kunden können sich die Konfiguration in der Regel sparen, da im o2-Netz die Online-Verbindung automatisch aufgebaut wird. wer die Konfiguration dennoch vornehmen möchte, trägt im Menü Einstellungen - Mobile Daten - APN-Einstellungen pinternet.interkom.de ein. Benutzername und Passwort bleiben frei.

Spezielle Einstellungen für die Tages-Flatrate von Blau

Für simyo und Blau gelten die Standard-Einstellungen von E-Plus (APN internet.eplus.de), die Sie auch unserer Infoseite zur Konfiguration des mobilen Internet-Zugangs am Smartphone, Tablet oder Laptop entnehmen können. Eine Besonderheit gilt jedoch für Interessenten, die die nur bei Blau verfügbare Tages-Flatrate buchen möchten. Hierfür gilt der Zugangspunkt tagesflat.eplus.de. KonfigurationKonfiguration für Fonic

Wer sich für diese Tages-Flatrate entscheidet, sollte bedenken, dass der Preis von 2,40 Euro für 24 Stunden bei jedem Netzkontakt anfällt - auch dann, wenn versehentlich kurz der Browser geöffnet oder eine Push-Benachrichtigung empfangen wird. Wer verhindern möchte, dass der Betrag für den Tages-Zugang unbeabsichtigt vom Prepaid-Guthaben abgebucht wird, sollte die Daten-Nutzung im Menü Einstellungen - Mobile Daten des iPad immer dann abschalten, wenn der GPRS- und UMTS-basierte Internet-Zugang nicht benötigt wird.

Welche Tarife es bei den einzelnen Prepaid-Discountern für das Apple iPad gibt und welche Probleme bei der Nutzung auftreten können, lesen Sie auf Seite 2.

1 2 vorletzte