Angefasst

iPad mini 3: Das "neue kleine" iPad im kurzen Hands-on-Test

Nach dem iPad Air 2 haben wir auch das ebenfalls neue iPad mini 3 einem kurzen Hands-on-Test unterzogen. In unserem Bericht lesen Sie, wodurch sich das neue Tablet auszeichnet und ob sich der Umstieg auf dieses Modell lohnt.
AAA
Teilen

iPad mini 3 im Hands-on

Apple hat vor zwei Wochen neben dem iPad Air 2, das wir bereits einem ausführlichen Test unterzogen haben, auch eine neue Variante seines Tablets mit 7,9 Zoll großem Touchscreen auf den Markt gebracht. Dabei hat der Hersteller das iPad mini 3, wie sich das Modell nennt, auf seiner Keynote zur Vorstellung der Tablets nur sehr kurz erwähnt.Wir wollten im kurzen Hands-on-Test wissen, ob die Zurückhaltung berechtigt ist.

Apple iPad Mini 3

Im Frankfurter Shop des Apple-Händlers Gravis haben wir die Möglichkeit genutzt, und das Tablet einmal anzusehen. Ausgestellt war die WLAN-Version in Gold. Auf den ersten Blick wirkte das neue kleine Apple-Tablet genauso wie sein Vorgänger. So hat Apple auch Veränderungen, die beim iPad Air 2 eingeführt wurden, für das iPad mini 3 nicht umgesetzt.

Auf Seite 2 zeigen wir Ihnen die aus technischer Sicht wichtigste Änderung, die das iPad mini 3 gegenüber seinem Vorgänger mit sich bringt.

iPad mini 3 im Hands-on
1/7 – Foto: teltarif.de
  • iPad mini 3 im Hands-on
  • Touch-ID ist die wichtigste Neuerung gegenüber dem iPad mini 2
  • Das kleine Apple-Tablet gibt es jetzt auch in Gold
  • Größe und Formfaktor wie beim iPad mini 2
  • Die Lautlos-Taste ist im Gegensatz zum iPad Air 2 weiter vorhanden
Teilen

Weitere News zum Apple iPad