Software

iOS 9.3 mit Problemen: Abstürze, Link-Fehler & mehr

Apple hat derzeit mit einigen Problemen bei iOS 9.3 zu kämpfen. Nutzer berichten zum Teil über iPhone-Abstürze, das Anwendungen einfrieren und von Link-Problemen. Ein Update zur Fehler­behebung wurde nun angekündigt.
AAA
Teilen

Apple hat kürzlich das Update auf iOS 9.3 ausgeliefert. Bereits ein paar Tage danach haben sich die Nutzer­berichte über Link-Probleme gehäuft. So lassen sich auf Grund eines Bugs keine Links in Apps wie Facebook anklicken und per Safari-Browser ansurfen. Hinzu kommt aber noch, dass durch den Bug das Öffnen von bestimmten Links das Apple iPhone abstürzen lassen kann. Dies soll vor allem das  6S und iPhone 6S Plus betreffen, wie appleinsider.com schreibt.

Außerdem haben einige Besitzer eines Apple iPad 2 oder iPhone 5S sowie älterer Geräte davon berichtet, dass sich die Geräte nach dem Update auf iOS 9.3 nicht mehr einschalten lassen. Mit einem Update soll der Fehler behoben werden. Apple liefert derzeit Build 13E237 für die betroffene iOS-Geräte aus. Sollten Nutzer dennoch bei der Aktivierung Probleme haben, dann - so rät Apple - kann das Zurücksetzen des Gerätes mittels iTunes Abhilfe schaffen. Danach muss noch das neue Update auf das jeweilige Gerät aufgespielt werden. Im Support-Forum erklärt Apple, wie Sie dabei vorgehen können.

Link-Problem noch nicht beseitigt

Apple kämpft mit Problemen unter iOS 9.3Apple kämpft mit Problemen unter iOS 9.3 Das Link-Problem auf dem iPhone 6S und iPhone 6S Plus besteht aber weiterhin. Es lassen sich keine Links im Safari-Browser oder dem Mail-Programm öffnen. Nutzer schreiben im Support-Forum unter anderem, dass auch Anwendungen einfrieren und kein Neustart hilft. Als Lösung wird angeboten, den Browser vorübergehend zu wechseln oder Javascript zu deaktivieren. Letzteres kann in den Einstellungen des iPhone unter "Safari / Erweitert" vorgenommen werden.

Wie techcrunch.com berichtet, arbeitet Apple an einem weiteren iOS-Update, das den Fehler beheben soll. Einen konkreten Termin nannte der Hersteller aus Cupertino für die Software-Aktualisierung nicht.

Wir haben in einem anderen Artikel das neue Betriebssystem iOS 9.3 bereits ausführlich getestet und zeigen, welche Neuerungen die Software für das iPhone, iPad und den iPod touch mitbringt.

Teilen

Mehr zum Thema Apple iOS 9