Freemailer

Kostenlose E-Mail-Adresse: Freemailer im Überblick und Vergleich

Ein E-Mail-Postfach ist bei verschiedenen Anbietern kostenfrei erhältlich - wir präsentieren Ihnen die großen Freemailer in der Übersicht und zeigen, welche technischen Features die Angebote mitbringen.
AAA

Kostenlose E-Mail-Adresse: Freemailer im Überblick und VergleichKostenlose E-Mail-Adresse: Freemailer im Überblick und Vergleich Freemailer bieten die Möglichkeit, kostenlos eine E-Mail-Adresse zu erhalten. Solche Angebote haben gegenüber Mail-Adressen des eigenen Breitband-Anbieters den Vorteil, dass sie auch bei einem Wechsel weiter genutzt werden können - diese Möglichkeit bieten nämlich nur einzelne DSL- und Kabel-Provider. Der Abruf der eigenen Post und das Schreiben von E-Mails ist webbasiert möglich, also einfach via Browser. Zudem bieten die Anbieter in unterschiedlichem Umfang die Möglichkeit, auch Abrufe per POP und/oder IMAP vorzunehmen.

In der folgenden Tabelle haben wir die großen, deutschen Freemail-Anbieter mit Details des jeweiligen Angebots für Sie zusammengestellt.

Die Freemail-Dienste in der Übersicht

  AOL freenet Freemail T-Online GMX Google Mail mail.de Outlook
(Windows Live
Hotmail)
web.de Yahoo!
Adressen 1 1 10 2 1) 1 1 2) k.A. 1 1 3)
Speicherplatz unbegr. 1 GB 1 GB 1 GB 4) 15 GB 2 GB unbegr. 12 MB 6) unbegr.
Speicherdauer unbegrenzt
Anhang-Größe Versand 25 MB 20 MB 32 MB 20 MB 25 MB 60 MB 25 MB 20 MB 25 MB
Anhang-Größe Empfang 16 MB 100 MB 50 MB 20 MB 25 MB 60 MB 25 MB 20 MB 25 MB
Anzahl E-Mails unbegr. unbegr. unbegr. unbegr. unbegr. unbegr. unbegr. 500 unbegr.
Mail-Abruf
(POP3/IMAP)
ja / ja ja / ja ja / ja ja / nein 5) ja / ja ja / ja ja / ja ja / nein 5) ja / ja
Sicherheit  
Anmeldung über HTTPS nötig nötig nötig. nötig nötig nötig nötig nötig nötig
komplett über HTTPS nein ja ja ja wahlw. ja ja ja nein
weitere Funktionen  
Mobile Version ja ja ja ja ja nein ja ja ja
App iOS, Android, Blackberry iOS, Android iOS, Android iOS, Android iOS, Android - Android iOS, Android iOS, Android
SMS / Fax - ja / - ja / - ja / - - ja / ja k.A. ja / ja -
Signatur ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Autoresponder ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Filter ja ja ja ja ja ja ja ja ja
Sammeldienst nein ja ja ja ja ja k.A. ja ja
Online-Speicher - 500 MB 25 GB 2 GB 15 GB 2 GB 7 GB 2 GB -
PC-Synchron. nein ja ja ja ja nein ja nein nein
Stand: März 2014
1) + 3 Adressen bei "Fun"-Domains
2) + 10 Adressen, die einmalig eingerichtet werden können.
3) + beliebig viele Adressen mit demselben Präfix.
4) Nach einmaliger Nutzung der MailCheck-Toolbar erhält der Nutzer weitere 500 MB Speicherplatz.
5) IMAP kostenpflichtig
6) Nach einmaliger Nutzung der MailCheck-Toolbar erhält der Nutzer folgende Konditionen: 1 GB Speicherplatz, 5 000 E-Mails, 20 MB Anhang-Größe, 2 GB Online-Speicher.

Freemailer mit unterschiedlichen Features

Neben offensichtlichen Daten wie der Postfach-Größe bieten Freemailer zum Teil auch noch weitere technische Features:

  • HTTPS: Per HTTPS wird die Kommunikation zwischen Server und Browser verschlüsselt, zudem erfolgt eine Authentifizierung über Zertifikate. Eine Verbindung via HTTPS wird in Browsern zum Beispiel durch ein kleines Schloss symbolisiert. Bei einer vollständigen Verschlüsselung werden alle während der Verbindung zum Webmailer anfallenden Daten verschlüsselt übertragen. Wird lediglich während der Authentifizierung HTTPS geboten, bezieht sich die Verschlüsselung nur auf den Anmeldevorgang inklusive Übertragung von Nutzername und Passwort. Nicht zu verwechseln ist die HTTPS-Nutzung mit einer Verschlüsselung der E-Mail - hier geht es ausschließlich um die Verbindung vom Anwender bis zum Server.
  • POP/IMAP: Per POP oder IMAP kommen die Mails aus Ihrem Postfach auf dem Server des Anbieters in das E-Mail-Programm ihres Rechners. Bei Nutzung von POP werden die E-Mails komplett vom Server abgerufen und (in der Regel) dort gelöscht - Hintergedanke ist das Konzept, dass die Mailverwaltung im eigenen E-Mail-Programm realisiert wird. IMPA dagegen ist so angelegt, dass die Verwaltung direkt auf dem Server erfolgen kann. Die E-Mails werden von dort nicht zwingend komplett heruntergeladen und gelöscht, sondern lassen sich selektiv über das eigene Mail-Programm aufrufen - zunächst werden nur die Kopfzeilen übertragen. Zudem besteht zum Beispiel die Möglichkeit, die Nachrichten in Ordnern auf dem Server zu archivieren. Der Vorteil liegt auf der Hand: IMAP bietet vor allem dann einen weit komfortableren Umgang mit den eigenen Mails, wenn ein E-Mail-Postfach mit mehreren Geräten genutzt werden soll.
  • Sammeldienst: Das Sammeldienst-Feature ermöglicht es, Mails an verschiedene, eigene E-Mail-Konten (bei mehreren Anbietern) in einem Postfach zu vereinen. Dazu werden die Mails in den Postfächern in bestimmten Intervallen abgerufen.

Eigene Domain als Alternative

Freemailer sind eine schöne Sache, ermöglichen Sie doch die kostenlose Nutzung einer E-Mail-Adresse. Alternativ kann sich der Nutzer aber auch eine eigene Domain besorgen und über diese dann E-Mail-Adressen schalten. Entsprechende Angebote werden über Webhoster realisiert, die dann verschiedene Pakete zusammenschnüren - unter anderem einfache "Web-Visitenkarten", bei denen dann für ein geringes monatliches Entgelt zudem eine einfache Homepage erstellt werden kann, oder reine E-Mail-Pakete. Die Kosten für solche Angebote liegen bei wenigen Euro im Jahr.

Vorteil einer eigenen Domain: Der Anwender kann mit ihr zu einem anderen Anbieter umziehen, wenn der aktuelle den Dienst einstellt, mit Problemen zu kämpfen hat oder ein Konkurrent einfach ein besseres Angebot führt.

Bei der Wahl der Domain kann aus verschiedensten Top-Level-Domains gewählt werden - "de" steht dabei für Deutschland, "com" und "net" sind auch sehr gebräuchlich. Wer auf etwas Exotischeres setzt, hat im Zweifel den Vorteil, dass zum Beispiel sein Nachname als Domain noch nicht vergeben ist. Die Preise für die verschiedenen Top-Level-Domains sind übrigens sehr unterschiedlich.

In der Folge lassen sich dann verschiedene E-Mail-Adressen unter der eigenen Domain einrichten, wie zum Beispiel test@example.com, info@example.com oder ähnliches. Bei der Suche nach einer freien Domain hilft ihnen zum Beispiel die Suche über xdial.

Alles rund um die E-Mail-Nutzung

Meldungen zu Kostenlose E-Mail-Dienste

1 2 3 48 vorletzte
Bild /