T-DSL-Resale

T-DSL-Resale-Angebote

Von DSL-Resale-Anschlüssen spricht man, wenn ein Provider den DSL-Anschluss der Telekom (oder eines anderen Unternehmens) unter eigenem Namen und auf eigene Rechnung verkauft - ähnlich wie im Mobilfunk die Serviceprovider, die Produkte der vier Netzbetreiber wiederverkaufen.
AAA

Von DSL-Resale-Anschlüssen spricht man, wenn ein Provider den DSL-Anschluss der Telekom (oder eines anderen Unternehmens) unter eigenem Namen und auf eigene Rechnung verkauft - ähnlich wie im Mobilfunk die Serviceprovider, die Produkte der vier Netzbetreiber wiederverkaufen. Der Kunde erhält also nur noch eine Rechnung vom jeweiligen Anbieter für die monatlichen Kosten des DSL-Anschlusses und -Zugangs. Der Vorteil des Wiederverkaufs: Die Reseller haben mehr Spielraum bei der Preisgestaltung. Zudem gilt bei Resale-Angeboten mit Telekom-Anschlüssen, dass auch beim alternativen Provider weiterhin Call-by-Call verwendet werden kann - ein echter Vorteil, wenn zum Beispiel Gespräche ins Ausland geführt werden sollen.

Während vor wenigen Jahren noch zahlreiche DSL-Resale-Angebote verfügbar waren, ist das Geschäftsmodell mittlerweile stark auf dem Rückzug. Passende Tarife sind nur noch sehr selten zu finden.

So finden Sie das passende Angebot: Der Internet-Tarifrechner

Ausgewählte aktuelle DSL-Flatrate-Angebote finden Sie auf unserer Tarif-Übersichtsseite zum Thema DSL-Flatrates. Für einen umfassenden DSL-Tarifvergleich probieren Sie am besten unseren Internet-Tarifrechner aus.

Ratgeber und Tarifübersichtsseiten zum Thema DSL

Schlagwörter