Mozilla Firefox

Der Open-Source-Browser: Mozilla Firefox

Der Open-Source-Browser Mozilla Firefox ist der größte Konkurrent des Internet Explorers von Microsoft. Der Urspung des Firefox-Browsers liegt im Mozilla-Projekt, das auf auf dem alten Internet-Explorer-Rivalen Netscape Navigator aufbaut.
AAA

Der Open-Source-Browser Mozilla Firefox ist der größte Konkurrent des Internet Explorers von Microsoft. Der Urspung des Firefox-Browser liegt im Mozilla-Projekt, das, aufbauend auf dem alten Internet-Explorer-Rivalen Netscape Navigator, eine Programm-Suite aus Browser, E-Mail-Client und weiteren Applika­tionen entwickelte. Der große Durchbruch der Mozilla-Software gelang jedoch erst nach der Entbündelung, so dass Mozilla Firefox als Browser und Thunderbird als E-Mail-Client heute als eigen­ständige Programme verfügbar sind.

Mozilla FirefoxMozilla Firefox Sowohl der große Funk­tions­umfang als auch die größere Ge­schwin­dig­keit in der Anzeige im Vergleich zum Internet Explorer machten den Firefox populär. Doch im Vergleich zu einigen anderen Konkurrenten hat der Mozilla-Browser durchaus seine Schwächen, was Geschwindigkeit und Ressourcenverbrauch angeht: Bei Geschwindigkeits­tests wie dem SunSpider-Benchmark liegt der Firefox typischerweise immer hinter dem Dreierpack Opera, Chrome und Safari. Dieser Unterschied ist nicht nur für Nutzer älterer Rechner beim Surfen spürbar.

Ganz nach Wunsch: Anpassung mit Add-Ons, Themes und Personas

Aufruf des Menüs in Mozilla FirefoxAufruf des Menüs in Mozilla Firefox Der Firefox bietet vielfältige Möglichkeiten, ihn durch Erweiterungen an die Bedürfnisse des Nutzers anzupassen. Ob nützliche Zusatz­funktionen und -menüs zur Lesezeichen­verwaltung, für soziale Netzwerke oder zum Bloggen, aber auch spezielle Erweiterungen für Web-Entwickler: Für so gut wie jeden Zweck gibt es ein Add-On.

Zudem kann der Nutzer mit sogenannten Themes und Personas das Erscheinungs­bild seines Browsers verändern und zum Beispiel seinen Browser mit Bildern von Comic-Helden oder einem kitschigen Sonnen­untergang hinterlegen. Das sieht hübsch aus, kann aber auch die Lesbarkeit der Symbol­leisten vermindern. Der Vorteil: Jeder kann selbst mithilfe von Grafiken oder Bildern eine Persona erstellen - besondere technische Kenntnisse sind dazu nicht notwendig.

Kompatibilität und Download

Web-Browser
Download
Die Möglichkeit zur Erweiterung der Funktionen ist mittler­weile zum Standard unter den Web-Browsern geworden. So bietet dies auch der aktuelle Internet Explorer und auch Googles Chrome kann mit sogenannten Extensions erweitert werden. Das größte Angebot an Erweiterungen bietet jedoch nach wie vor der Mozilla Firefox, was unter anderem an der Vielzahl an Nutzern und Entwicklern liegt, welche Add-Ons erstellen und diese anderen über die Mozilla-Server zur Verfügung stellen. Mozilla Firefox ist für Windows, Mac OS X und Linux zum Download verfügbar.

Weitere Details zu Internet-Browsern haben wir auf den folgenden Seiten für Sie bereitgestellt:

Ratgeber zum Thema Web-Browser

Weitere Meldungen zum Firefox

1 2 3 412 vorletzte