Internet-TV

Jedes zweite verkaufte Fernsehgerät hat SmartTV

In Deutschland werden inzwischen mehr Fernsehgeräte, bei denen Dienste oder Inhalte aus dem Internet abgerufen werden können, verkauft als Geräte ohne Anbindung an ein SmartTV-Portal. Allerdings sind 41 Prozent der Geräte nicht mit dem Internet verbunden.
AAA
Teilen (9)

Immer mehr Fernseher in Deutschland sind SmartTVImmer mehr Fernseher in Deutschland sind SmartTV In Deutschland werden inzwischen mehr Fernseh­geräte, bei denen Dienste oder Inhalte aus dem Internet ab­ge­rufen werden können, verkauft als LCD-TVs ohne Anbindung an ein SmartTV-Portal. Insgesamt machen Fernseher mit Internet­anbindung sogar rund drei Viertel des TV-Umsatzes aus, ermittelte eine aktuelle Umfrage der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikations­elektronik (gfu). In einem knappen Drittel der deutschen Haushalte stehe inzwischen ein SmartTV. Vergleichs­weise gering sei aber noch die reale Nutzung. Von den SmartTV-Besitzern sagten 41 Prozent aus, dass sie ihr Gerät (noch) nicht mit dem Internet verbunden hätten. Rund 17 Prozent der Befragten gaben an, nicht einmal zu wissen, ob sie einen SmartTV oder ein Gerät ohne Internet-Funktionen besäßen.

Mediengruppe RTL startet weiteren SmartTV-Channel

Die Medien­gruppe RTL Deutschland hat unterdessen mit "Clipfish Anime" einen weiteren kostenlosen und werbefinanzierten SmartTV-Channel für internetfähige TV-Geräte gestartet. Das neue Angebot ergänzt die bisherigen Angebote "Clipfish Music" und "Clipfish Comedy" und ist das insgesamt zwölfte SmartTV-Angebot der Mediengruppe.

In dem Angebot bilden Anime-Serien japanischen Zeichentrickserien-Fans eine laut der Betreiber abwechslungsreiche Auswahl. Unter anderem seien Serien wie "Arcana Famiglia", "Romeo x Juliet", "Burst Angel", "Speed Grapher" und "Rogue Hero" zum Start verfügbar. Auch Klassiker wie "Saber Rider und die Starsheriffs" vervollständigten das Angebot mit insgesamt rund 150 Programmstunden. Das Portfolio werde sukzessive um weitere Anime-Formate ausgebaut, so RTL.

Spieleportal itsmy.TV neu bei multithek

Auch das unter anderem via Satellit verbreitete Hybrid-TV-Angebot von Media Broadcast, die multithek, erhält Zuwachs. Mit nur einem Knopfdruck können Zuschauer ab sofort die kostenlosen Games des Spielecenters itsmy.TV in dem SmartTV-Angebot des Netzbetreibers aufrufen.

Zum Start präsentieren die multithek und das TV-Spieleportal ein Klassiker-Paket, das aus bekannten Spielen wie "Classic Solitär", "Schach" oder "HD Sudoku" besteht. Ferner gibt es laut Media Broadcast ein Blockbuster-Angebot mit dem Logik-Abenteuer "Blobbys Zaubermine", das aus insgesamt 50 Levels besteht oder das Game "Mein TV Quiz" mit mehr als 1 000 Fragen. Als Highlight soll es exklusiv zum Weihnachtsfest das Familienspiel "SRIBUZZ - Schnell Richtig Buzzern" für die User der multithek geben. Die Spiele des interactive TV Entwicklers itsmy.TV (München) zeichneten sich laut Eigendarstellung durch besonders leichte Zugänglichkeit, schnelle Ladezeiten dank Cloud-Technologie sowie intuitives Spielen aus.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Smart-TV