Biathlon

Die Biathlon-WM online und mobil sehen

ARD, ZDF, Eurosport und Onlineportale zeigen Bilder aus Ruhpolding
AAA

ARD-Biathlon Berichtersstattung im Internet.ARD-Biathlon Berichtersstattung im Internet. Es ist das Highlight der Wintersportsaison in Deutschland. Die insgesamt vierte Biathlon-Weltmeisterschaft im bayerischen Ruhpolding findet vom 29. Februar bis 11. März statt. Es verspricht ein Event der Superlative zu werden: Es ist der letzte große Auftritt von Frauen-Star Magdalena Neuner vor heimischem Publikum. Die Männerriege rund um Arnd Peiffer und Michael Greis will mithalten und strebt ebenfalls nach Medaillen. Auch medial ist es ein Großereignis: Zahlreiche TV-Sender übertragen das Event, auch im Internet und mobil gibt es eine umfangreiche Berichterstattung. teltarif.de gibt einen Überblick.

Alle Wettbewerbe live bei ARD und ZDF

Die Hauptübertragungsrechte im TV für das Event in Deutschland liegen bei ARD und ZDF. Die Öffentlich-Rechtlichen wollen alle Wettkämpfe live übertragen, zudem gibt es umfangreiche Hintergrundberichte. Das ZDF hat als federführende Anstalt 37 Kameras im Stadionbereich und entlang der Strecke aufgebaut, hinzu kommen mobile Kameras, die Bilder für Biathlonfans einfangen und in die Wohnstuben, auf Smartphones oder Net- und Notebooks transportieren. Erstmals im Einsatz bei der WM 2012 ist die "SpiderCam". Sie deckt den gesamten Bereich der Zuschauertribünen und das Schießstandareal sowie den Zieleinlauf ab. Mit ihr können die wichtigsten Ereignisse und emotionale Momente auf die Bildschirme gebracht werden.

Im Internet können Zuschauer die Entscheidungen bei ARD und ZDF im Rahmen ihrer Mediatheken (www.ard-mediathek.de und mediathek.zdf.de) per Livestream sehen. Ein genauer Ablaufplan, wann welche Events laufen, findet sich unter anderem auf dieser T-Online-Seite.

ARD und ZDF mit Zattoo empfangen

Darüber hinaus sind beide Sender (ARD Das Erste und ZDF) auch per Livestream beim P2P-Dienst Zattoo zu empfangen. Das Online-TV-Portal auf P2P-Basis kann entweder direkt im Browser genutzt werden, es steht aber auch eine Software für Windows 7, Vista und XP, Linux und Macintosh zur Verfügung. Die Registrierung ist kostenfrei. Die Übertragungsqualität ist in Standardqualität mit rund 400 kBit/s nicht gerade optimal. Wer mehr will, muss eine High-Quality-Variante gegen ein monatliches Entgelt abonnieren. Ein Monat kostet hierbei 2 Euro, drei Monate kosten 5 Euro und ein ganzes Jahr 20 Euro. Für die HQ-Variante ist ein Breitbandanschluss mit einer Downstreamrate von 6 MBit/s erforderlich, für die kostenlose Variante reicht ein Anschluss ab 1 MBit/s. Inzwischen gibt es Zattoo - ebenfalls kostenpflichtig - als App für iPhone und iPad sowie Android-Geräte.

Neben der Liveübertragung sind Videos von der WM auch im ARD-Auftritt unter biathlon.ard.de im Rahmen des Portals Sportschau.de zu sehen, auch beim ZDF gibt es einen speziellen Webauftritt zur Biathlon-WM, ebenfalls mit Berichten, Fotos und Video-Clips.

Auch Eurosport dabei

Biathlon Berichterstattung bei Eurosport. Live-Streaming ist mit dem Eurosport Player möglich. Berichte und kurze Videos sind kostenfrei.Biathlon Berichterstattung bei Eurosport. Auch der paneuropäische Sportsender Eurosport zeigt alle Wettbewerbe aus Ruhpolding live. Eurosport gibt es auch als Livestream im Internet, allerdings ist der Service nicht kostenfrei. Unter der Adresse http://player.eurosport.de/ können die Sender Eurosport, Eurosport 2 (beide deutsch) und Eurosport News (englisch) für 4,90 Euro im Monat abonniert werden. Ein Jahresabo kostet 39,90 Euro.

Neben kostenlosen iPhone- und iPad-Anwendungen mit aktuellen Sportberichten und Livetickern bietet der paneuropäische Sportkanal auch eine Livestream-App für mobile Apple-Geräte an. Der Eurosport Player ist kostenlos im AppStore zu bekommen. Die Nutzung der Livestreams ist ebenfalls nicht kostenfrei, Interessenten, die das Angebot für einen Monat buchen, zahlen hierfür 2,99 Euro. Das Jahresabonnement ist für 31,99 Euro zu bekommen. Übertragen werden das Hauptprogramm von Eurosport sowie der Kanal Eurosport 2.

Ferner hat Eurosport zur Biathlon-WM einen begleitenden Web-Auftritt online gestellt. Hier präsentiert der paneuropäische Sender Berichte in Text und Bild sowie Videos, die User - im Vergleich zum Live-Programm - kostenlos anschauen können.

Hintergrundberichte und Specials beim BR

Darüber hinaus berichten Dutzende von Printmedien und Online-Magazine, wie Biathlon World und Biathlon Online sowie Rundfunkanstalten von der Biathlon-Weltmeisterschaft im Chiemgau. Im Webradio können Hörer die Wettkämpfe etwa in den Radiosendern Bayern 1 (dem offiziellen WM-Radio) und B5 Aktuell mitverfolgen. Auch im Bayerischen Fernsehen gibt es Specials zur Biathlon-WM: Hier meldet sich Moderator Tom Meiler vom 29. Februar bis 9. März 2012 täglich um 18.30 Uhr im Sportblock der "Abendschau" live aus dem Biathlon-Mekka. Neben der Berichterstattung in allen regulären Sportsendungen sind zur Weltmeisterschaft auch vier Sondersendungen geplant. Die Highlights sind in der BR-Mediathek abrufbar, hier gibt es auch Livestreams.

Empfehlenswert ist auch der offizielle Webauftritt des Veranstalters, der unter www.ruhpolding2012.com zu finden ist und jede Menge Background-Infos zum Event liefert.

Mehr zum Thema Streaming