Wiederholt

Kein Internet Explorer 10 für Windows Vista

Wiederholung: Kein Internet Explorer 9 für Windows XP
AAA

Der IE 10 wird nicht mit Vista nutzbar sein.Kein IE10 für Windows Vista Wie die Computerworld erfahren hat, wird die neueste Version des Internet Explorers, der Internet Explorer 10, nicht für ältere Microsoft-Betriebssysteme wie Microsoft Windows XP oder Windows Vista verfügbar sein. Dies gilt derzeit für die Entwickler-Version, wird aber definitiv auch für den fertigen Internet Explorer 10 gelten. Ähnlich wie im letzten Jahr mit dem Internet Explorer 9 schließt Microsoft nun also auch Windows-Vista-Nutzer aus dem Kreis der Update-Begünstigten aus.

In den Release Notes gibt der Konzern aus Redmond bekannt, dass für den Betrieb beziehungsweise die Installation der neusten Version des Internet Explorers ein installiertes Windows 7 vorhanden sein muss. Bevor der Internet Explorer 10 genutzt werden kann, müssen einige Updates installiert werden, welche dann auch einen Neustart des Systems erfordern. Laut Release Notes betreffen die Aktualisierung die Grafik-, Medien- und Druckerfunktionalität.

In einer E-Mail von Microsoft heißt es laut Computerworld weiter, dass Windows-Vista-Kunden mit dem Internet Explorer 9 ein großartiges Browser-Erlebnis haben, man aber beim Internet Explorer 10 darauf fokussiert sei, Innovationen weiter voran zu treiben. Dies werde nur durch moderne Betriebssysteme ermöglicht.

Dean Hachamovitch, Chef des Internet Explorer-Entwickler-Teams, sagte anlässlich des Starts des Internet Explorers 9, dass andere Browser – hiermit sind wohl deutlich Googles Chrome, Mozillas Firefox und der Opera-Browser gemeint – ihr Entwicklungspotential damit verwässern, dass sie versuchen, plattformübergreifende Browser zu entwickeln. Da sich Microsoft nur auf ein Betriebssystem konzentriert, könne man das Meiste aus der Erfahrung "Windows" und der PC-Hardware machen.

Die Entscheidung, den Internet Explorer 10 nur noch für Windows 7 anzubieten, könnte auch mit dem auslaufenden Lebenszyklus von Windows Vista zusammen hängen. Dieser endet am 10. April 2012. Da bis zum Erscheinen der finalen Version des Internet Explorer 10 noch einige Zeit vergehen wird, könnte es daher zu Überschneidungen kommen. Bei Windows XP und dem Internet Explorer 9 wurde es damals damit begründet, dass unter anderem die Hardware-Beschleunigung dort nicht funktionieren würde. Dass es nun auch Nutzer von Windows Vista trifft, dürfte nicht wenige Nutzer verärgern.

Alternative Browser finden Sie in unserem Übersicht zum Thema Browser.

Mehr zum Thema Internet Explorer