mobicroco

Intel Atom: Billig, aber langsam

Von Johannes Haupt
AAA


Der Intel Atom, ein neuer Low Budget Prozessor für mobile Geräte wie den Eee PC und seine Rivalen (wir berichteten), war auf der CeBIT bereits in einigen Geräten zu finden. Die Kollegen von ComputerBase haben die CPU dort schon einem Benchmark-Test unterzogen. Das Ergebnis ist ernüchternd: Der auf 1,6 HHz getaktete Atom zieht sogar gegen den bereits in die Jahre gekommenen Celeron M (900 MHz) des Eee PC den Kürzeren.

Dafür wird die CPU bereits für $50 bzw. EUR 35,- zu haben sein, wie im Rahmen der Messe bekannt wurde [Link auf http://de.internet.com/index.php?id=2055068&section=Tech-Hardware entfernt, da Seite nicht mehr erreichbar]. So sollen sich schon in diesem Sommer Verkaufspreise ab EUR 150,- für entsprechend bestückte Subnotebooks realisieren lassen.

Man darf gespannt sein, wann die ersten Eee PC Rivalen mit Intel Atom CPU in deutsche Kaufhäuser kommen und ob auch Asus den Wechsel zum extrem stromsparenden Prozessor wagt. In jüngster Vergangenheit hatte man sich in Taiwan eher zur Konkurrenz orientiert.