0700

0700: Rufnummer fürs Leben

Die 0700er-Rufnummer stellt eine Besonderheit auf dem deutschen TK-Markt dar: Mit ihr haben Sie Ihr Leben lang die gleiche Nummer, die sich auf jeden beliebigen Anschluss umleiten lässt und sich somit zum Beispiel auch bei einem Umzug nicht ändert. Ziel ist eine deutlich einfachere, komfortablere und schnellere Erreichbarkeit.
AAA

Die 0700er-Rufnummer stellt eine Besonderheit auf dem deutschen TK-Markt dar: Mit ihr haben Sie Ihr Leben lang die gleiche Nummer, die sich auf jeden beliebigen Anschluss umleiten lässt und sich somit zum Beispiel auch bei einem Umzug nicht ändert. Ziel ist eine deutlich einfachere, komfortablere und schnellere Erreichbarkeit.

Die insgesamt zwölfstelligen Nummern bestehen aus der Vorwahl 0700 und einer nachfolgenden achtstelligen Ziffernkombination. Man darf sich also aus rund 100 Millionen möglichen Nummern seine eigene aussuchen, die allerdings noch nicht vergeben sein darf. Für den Fall, dass dies in ferner Zukunft nicht mehr ausreichen sollte, stehen mit den 0701-Nummern noch weitere 100 Millionen zur Verfügung. Die universellen Allzweck-Nummern sind aber deutlich mehr als eine permanente Rufnummernumleitung.

Funktionsweise

0700-Anbieter, Kosten und Funktionsweise0700-Anbieter, Kosten und Funktionsweise Durch eine intelligente Schaltung kann man sich an verschiedenen Stellen suchen lassen: Ein Computer schaltet den Anruf nacheinander zu verschiedenen, vorher definierten Zielen und lässt es dort ein paar Mal klingeln. Nimmt keiner ab, geht das Gespräch weiter an den nächsten potentiellen Standort. Dies macht durchaus Sinn, z.B. lässt man sich zuerst im Büro suchen, als zweites zu Hause und als drittes auf dem Handy. Ist die Suche dann immer noch nicht erfolgreich, steht als letzte Instanz eine Mailbox bereit. Das Suchsystem ist sogar so flexibel, dass je nach Tageszeit ein anderes Suchschema angewendet werden kann.

Zuteilung der Rufnummer und Anbieter

Variabel ist die 0700er-Nummer auch in der Anschaffung: Sie wird zwar immer von der Bundesnetzagentur zugeteilt, über welchen Carrier die Nummer dann geschaltet wird, bleibt jedem selbst überlassen. Dabei sind die Preise und Leistungen der Anbieter keinesfalls identisch. Jeder Anbieter hat unterschiedliche Preise und Leistungsmerkmale. Große Unterschiede gibt es bei den monatlichen Kosten und bei den Verbindungspreisen. Auch wer Wert auf häufige und komfortable Wechsel legt, sollte Wert auf die Auswahl seines Anbieters legen.

Preise und Serviceleistungen der Anbieter

Die Kosten für das Betreiben einer solchen lebenslangen Rufnummer setzen sich aus mehreren Komponenten zusammen. Als erstes fallen einmalig 62,50 Euro für die Zuteilung der Rufnummer durch die Bundesnetzagenur an. Hinzu kommen eventuell einmalige Kosten für das Schalten der Nummer durch einen der genannten Carrier sowie eine monatliche Grundgebühr.

Zu diesen festgelegten Preisen addieren sich noch nutzungsabhängige Kosten. Die Umleitung eines Anrufes ins Festnetz ist zwar kostenlos - an den Kosten für die Weiterleitung auf ein Mobiltelefon oder ins Ausland muss sich der Betreiber aber mit den aufgeführten Minutenpreisen beteiligen.

Anbieter
(Preise in Euro)
DTAG AS-Infodienste TELiAS planet 33 1) baj
Einrichtung 26,17 kostenlos 53,55 30,94 kostenlos
Grundgebühr 7,84 5,95 5,82 - 5,95
Abrechnungstakt 30/1 30/30 30/30 1/1 30/30
Weiterleitung Hauptzeit
Preis pro Minute
 
Festnetz (Inland) kostenlos
Telekom 0,22 0,143 0,345 0,345 0,23
Vodafone 0,23
E-Plus 0,25
o2 Germany 0,25
Weiterleitung Nebenzeit
Preis pro Minute
 
Festnetz (Inland) kostenlos
Telekom 0,16 0,143 0,345 0,345 0,23
Vodafone 0,17
E-Plus 0,20
o2 Germany 0,20
Stand: Juli 2013. Preise in Euro.
1) Anrufe aus Telefonzellen werden mit 26,8 Cent pro Minute abgerechnet
Der Anrufer zahlt somit immer den selben Preis, egal wohin das Gespräch weitergeleitet wird, er merkt allerdings auch nicht, ob sich sein Gesprächspartner z.B. im Büro oder im Ausland aufhält.

Für das Durchschalten zu einer 0700er Nummer gibt es keine feststehenden Tarifvereinbarungen. Der übliche Verbindungspreis beträgt 12,3 Cent pro Minute zur Hauptzeit und 6,2 Cent pro Minute in der Nebenzeit. Angesichts der aktuellen Call-by-Call-Tarife wäre eine flexiblere Anpassung an die aktuellen Ferntarife wünschenswert. Für Anrufe vom Mobilfunk gelten abweichende Tarife. Diese erfahren Sie in unseren Infoseiten zu Sonderrufnummernkosten für Vertragskunden und Prepaid-Kunden.

Natürlich entscheidet nicht der Preis allein; es gibt auch Unterschiede in den enthaltenen Serviceleistungen:
 

Service
(Preise in Euro)
DTAG AS-Infodienste Telias planet 33
Konfiguration
per Sprachmenu
0,06 pro Anruf 5,95 nicht möglich nicht möglich
per Operator 2,62 pro Anruf
+ 0,06/min
5,95 8,93 k.A.
per Internet 1,55 kostenlos monatlich: 5,95
Voice-Mailbox Ja k.A. Nein
Mailbox-Abfrage City-Tarif k.A. -
Kündigungsfrist 1 Monat k.A. 1 Monat 3 Monate
zum Quartalsende
Stand: Juli 2013. Preise in Euro.

Zusammenfassung

Die variablen Rufnummern - so zumindest die Konzeption - ermöglichen eine Verbindung von jedem Telefonnetz in ein beliebiges anderes, völlig unabhängig von der eingesetzten Technik, und das weltweit. Leider ist die Erreichbarkeit aus dem Ausland nicht immer gewährleistet, in Entwicklungsländern mit veralteten Kommunikationstechniken ist die Chance am geringsten. Doch selbst aus den USA ergeben sich manchmal noch Probleme.

Die 0700er-Rufnummern sind hauptsächlich für Menschen mit vielen Auslandsaufenthalten oder Standortwechseln interessant, jedoch lohnt es sich durchaus auch in Kombination mit einem Mobiltelefon. Auch für kurzfristige Wohnverhältnisse oder Wochenend-Pendler lohnt es sich.

Ratgeber zum Thema Sonderrufnummern

Aktuelle News zum Thema 0700-Sonderrufnummern

1 2 3 4 5 vorletzte