für lau

Kostenlos telefonieren und surfen: Kommunizieren ohne zu zahlen

Kostenlos Telefonieren und Surfen? Das geht: Wir zeigen Ihnen Gratis-Angebote aus der Telekommunikation.
AAA

Kostenlos telefonieren und surfen: Kommunizieren ohne zu zahlenKostenlos telefonieren und surfen: Kommunizieren ohne zu zahlen Die Zeit der Kostenlos-Kultur im Internet ist vorbei. Doch immer wieder gibt es dennoch Angebote, die den Nutzer nichts kosten und inhaltlich durchaus interessant sind. Wir wollen Ihnen einen Überblick über einige dieser Angebote geben. Beachten Sie dabei: Einige Kostenlos-Aktionen sind zeitlich befristet. Die aktuellsten Meldungen zu kostenlosen Optionen finden Sie stets am Ende dieser Seite.

Festnetz: Kostenlos telefonieren

Internet-Portale vermitteln Gespräche kostenlos
Über peterzahlt.de kann zwischen 6 und 24 Uhr kostenlos nach Deutschland telefoniert werden. Dazu muss der Nutzer seine Festnetznummer in ein Feld eingeben, die Zielrufnummer in ein weiteres Feld. Anschließend wird eine Verbindung aufgebaut, die erst nach 30 Minuten wieder getrennt wird. Eine Wiederanwahl ist danach möglich, sofern der Anbieter noch ausreichend freie Leitungen zur Verfügung hat.
Ein Jahr kostenloses Fax2Mail
Ein Jahr lang bekommen Neukunden von easybell den Dienst Fax2Mail kostenlos. Über eine Ortsnetzrufnummer, die der Anbieter zur Verfügung stellt, werden Faxe empfangen, die dann als E-Mail zugestellt werden. Mehr zu diesem Dienst lesen Sie in einer Meldung.

Mobilfunk: Kunden bekommen Add-Ons kostenlos

Kostenlose SMS
Über bestimmte Internet-Portale können SMS kostenlos versandt werden.
Einen Überblick finden Sie auf unserer Free-SMS-Anbieterliste. Einige Dienste können ohne vorherige Anmeldung genutzt werden, bei den meisten muss man sich zuvor registrieren.

Kostenloses im Internet

5 GB kostenlose Onlinespeicher
Strato bietet eine Miniatur-Version seines HiDrive-Dienstes kostenlos an. 5 GB sind dauerhaft kostenlos zu haben. Dazu muss der Nutzer sich auf free-hidrive.com anmelden. Ein späteres Upgrade auf kostenpflichtige Tarife ist möglich, sie unterscheiden sich aber von den normalen Konditionen.
McDonalds & Starbucks: WLAN-Hotspots kostenlos
Bei McCafé können die WLAN-Hotspots der Telekom eine Stunde täglich kostenlos genutzt werden. Dafür brauchen die Kunden ein Handy und ein WLAN-Endgerät. Mehr dazu lesen Sie in unserer Meldung über kostenlose WLAN-Hotspots. Auch die Kaffee-Kette-Starbucks bietet ihren Kunden kostenloses WLAN an. Hier können sogar zwei Stunden täglich im Internet verbracht werden.

Aktuelle Meldungen zum Thema

1 2 3 420 vorletzte