WWW

DSL, Kabel und mehr: Alles rund ums Internet auf teltarif.de

Viele Wege führen ins Internet: Ob per Breitband über via DSL, Kabel, Satellit oder per Internet by Call - teltarif berät Sie auf der Suche nach dem richtigen Zugang.
Kommentare (13594)
AAA

Viele verschiedene Wege führen ins Internet - mit ganz unterschiedlichen Techniken: Für schnelle Breitband-Internet-Anschlüsse ist DSL in der Regel die Technik der Wahl, doch es gibt vor allem mit dem Kabelanschluss eine günstige Alternative, die sehr hohe Geschwindigkeiten verspricht. Die DSL-Anbieter ihrerseits bieten als High-Speed-Internet-Zugänge VDSL-Anschlüsse und FTTH/FTTB-Anschlüsse an. an.

Zudem rüsten die Mobilfunk-Netzbetreiber die Technik immer weiter auf: Mit HSPA wird für das mobile Internet in puncto Bandbreite schon DSL-Niveau und mehr erreicht, LTE schraubt die Datenraten nochmal ordentlich nach oben. Wenn indes keine dieser Techniken für den Internet-Zugang verfügbar ist, kann für den schnellen Internet-Zugang auch ein Internet-via-Satellit-Angebot genutzt werden - Vorteil dieser Lösung: Sie ist überall nutzbar, wo freie Sicht zum Satelliten besteht, also auch in abgelegensten Gebieten.

Verlierer im Breitband-Wettbewerb: Powerline und WIMAX

DSL, Kabel und mehr: Alles rund ums Internet auf teltarif.deDSL, Kabel und mehr: Alles rund ums Internet auf teltarif.de Neben diesen Technologien gibt es noch weitere Breitband-Varianten, denen der Erfolg (hierzulande) verwehrt blieb - hierzu gehören zum Beispiel Powerline (bei der der Internet-Zugang über das Stromnetz realisiert wird) und WiMAX (eine Funktechnologie).

Alles rund ums Internet
Technik und Angebote:
DSL - VDSL - Kabel - Internet via Sat
UMTS - HSPA - LTE

Internet-Tarif-Rechner:
Breitband via DSL, Kabel und mehr
Internet-by-Call via Modem/ISDN
Welches Angebot sich für Sie lohnt, erfahren Sie mit unserem Internet-Breitband-Rechner. Dieser vergleicht komfortabel die Offerten mit den verschiedenen Technologien nach Ihren individuellen Wünschen und präsentiert Ihnen die günstigsten Angebote.

Als letzte Alternative für den Zugang zum Internet abseits der Breitband-Varianten bleibt immer Internet by Call - ein solcher Internet-Zugang bietet bis zu 56 kBit/s über die analoge Telefonleitung oder bis zu 64 kBit/s über einen Kanal per ISDN - bei Bündelung also bis zu 128 kBit/s. Auch für Internet-by-Call-Tarife haben wir eigene Übersichten, und zwar für Angebote mit Tarifgarantie und ohne Tarifgarantie - letztere sind zwar oftmals günstiger, dafür aber auch unsicherer, da die Anbieter jederzeit die Preise ändern können.

Mehr zum Thema Internet