Turbo-Smartphone

Huawei: Quadcore-Smartphone Ascend D quad verspätet sich

Ascend D quad im dritten Quartal 2012, Ascend P1s kommt im Juni
Von Mirko Schubert
AAA

Bereits im Februar auf dem Mobile World Congress hatte Huawei sein neues Mobiltelefon Ascend D quad als weltweit schnellstes Smartphone vorgestellt. Das Wettrennen zwischen den Herstellern ist jedoch noch nicht entschieden, denn Huawei musste nun den Marktstart seines ersten Quadcore-Smartphones deutlich nach hinten schieben.

Das Huawei Ascend D quad kommt erst später auf den Markt.Das Huawei Ascend D quad kommt erst später auf den Markt. Das chinesische Unternehmen hatte urprünglich geplant, dass erste Exemplare des Ascend D quad bereits im zweiten Quartal 2012 über den Ladentisch gehen. Inzwischen wurde das dritte Quartal als Termin für das schnelle Smartphone angesetzt. Gründe für die Verspätung nannte Huawei jedoch nicht.

Mit vier Kernen zum schnellsten Smartphone

Das Huawei Ascend D quad punktet insbesondere mit einem im eigenen Hause entwickelten Quadcore-Prozessor mit 1,2 beziehungsweise 1,5 Gigahertz Taktfrequenz. Auch grafisch hat das Gerät einiges zu bieten: Der 4,5 Zoll große Touchscreen erreicht eine Auflösung von 720 mal 1280 Pixeln bei 330 ppi und verspricht durch einen 32-bit True-Color Grafik-Prozessor eine besonders hochwertige Farbdarstellung.

Des weiteren verfügt das Smartphone über eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln. Der Arbeitsspeicher beträgt ein Gigabyte und auch der interne Speicher von acht Gigabyte sowie die Unterstützung von microSD-Karten kann sich sehen lassen. Hinsichtlich der Konnektivität bleiben mit UMTS mit HSPA+, WLAN b/g/n, Bluetooth 3.0 und GPS kaum Wünsche offen.

Als mobiles Betriebssystem kommt Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zum Einsatz. Der 1 800 Milliamperestunden starke Akku konnte teltarif.de auch im Kurztest überzeugen, denn er verspricht um 30 Prozent längere Laufzeiten als bei vergleichbaren Smartphones. Das Huawei Ascend D duo XL bietet zudem einen mit 2 500 Milliamperestunden erheblich stärkeren Akku.

Huawei Ascend P1 kommt im Juli

Offenbar verzichtet der Hersteller nun auf die zweite, mit 1,2 Gigahertz etwas schwächere Version des Ascend D quad. Die XL-Version des Smartphones bleibt aber weiter im Programm. Das ebenfalls vorgestellte Ascend P1 soll Anfang Juli 2012 auf dem deutschen Markt erscheinen. Während für die Quadcore-Varianten noch keine Preise bekannt gegeben wurden, setzt Huawei für das P1 eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro an.

Mehr zum Thema Huawei