Kaufen?

Schnäppchen-Check: Huawei G Play mini mit Dual-SIM bei Aldi

Aldi Nord bietet ab dem 25. Februar das Android-Smartphone Huawei G Play mini zum Preis von 159 Euro an. Wir haben das Angebot im Schnäppchen-Check unter die Lupe genommen.
AAA
Teilen (14)

Das Huawei G Play mini bei Aldi Nord kaufen oder nicht?Das Huawei G Play mini bei Aldi Nord kaufen oder nicht? Bei Aldi Nord ist ab dem 25. Februar (Donnerstag) ein Smartphone im Angebot. Dabei handelt es sich um das Huawei G Play mini mit Dual-SIM-Funktion, das für 159 Euro erhältlich ist. Das Smartphone wird ohne Vertrag und SIM-Lock im Bundle mit einem Starter­paket von Aldi Talk wahlweise angeboten. Im Online-Handel geht das Huawei G Play mini für einen Gesamtpreis von rund 154 Euro (inklusive Versandkosten) über den Tisch. Ein Schnäppchen ist das Aldi-Angebot damit nicht, wenn man sich nur für das Smartphone interessiert. Im Pakt mit dem Aldi-Talk-Starterset sieht es aber schon etwas anders aus. So hat das Prepaid-Paket einen Wert von 12,99 Euro und kommt mit einem einmaligen Start­guthaben in Höhe von 10 Euro.

Mit dem Basis-Tarif telefoniert der Kunde innerhalb der Community für 3 Cent pro Minute - für jede SMS fallen ebenfalls 3 Cent an. Außerhalb der Community schlägt der Minuten- und SMS-Preis mit jeweils 11 Cent zu Buche. Wer per Aldi Talk mobil mit dem Smartphone im Internet surfen möchte, dem werden 24 Cent pro MB berechnet. Alternativ lässt sich auch eine entsprechende Internet-Flatrate-Option buchen. Für 3,99 Euro stehen zum Beispiel 150 MB zur Verfügung. Eine Übersicht mit weiteren Aldi-Talk-Optionen erhalten Sie auf der Anbieterseite.

Diese Ausstattung bietet das Huawei G Play mini

Aldi Nord wird das Huawei G Play mini in den Farb­varianten Schwarz und Weiß anbieten. Das IPS-Display des Modells misst 5 Zoll in der Diagonale bei einer Auflösung von 720 mal 1280 Pixel. Der Prozessor besteht aus acht Kernen, die je mit 1,2 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von 2 GB und der interne Speicher kommt mit 8 GB. Mittels des microSD-Slots lässt sich der Speicher mit einer Karte um bis zu 32 GB erweitern.

Mit Android 4.4 alias Kitkat läuft eine nicht mehr ganz so frische Version auf dem Huawei-Smartphone. Ein Update auf Android 5.0 soll laut Hersteller zur Verfügung stehen. Bei der Benutzer­oberfläche handelt es sich um Huawei Emui 3.0. Der Akku ist mit 2550 mAh angegeben. Ansonsten stehen für Schnappschüsse eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und für Selfies eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite zur Verfügung. Ins Internet gelangt man mit dem Modell per WLAN-n (nur 2,4 GHz) oder je nach Verfügbarkeit mit HSPA+ - auf LTE wird verzichtet. Das Smartphone misst 143,3 mal 71,9 mal 8,8 Millimeter bei einem Gewicht von 162 Gramm.

Kaufen oder nicht?

Wer ein paar Euro mehr investiert, der bekommt ein Smartphone mit besserer Ausstattung und vor allem LTE-Support. Ein Modell mit ähnlicher Ausstattung und Preisgestaltung ist das Motorola Moto G der 3. Generation. Allerdings bietet das Smartphone keine Dual-SIM-Unterstützung, dafür aber LTE. Auch das Microsoft Lumia 640 LTE bietet eine mögliche Alternative, es läuft allerdings Windows Phone 8.1 statt Android auf dem Smartphone. Ein günstigeres Smartphone mit Dual-SIM und LTE ist zum Beispiel auch das Wiko Rainbow 4G.

An dieser Stelle legen wir Ihnen auch unsere Handy- und Smartphone-Suche ans Herz, falls Ihnen eines der genannten Modelle nicht zusagt oder Sie einfach mal in unseren Testberichten stöbern möchten.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check