Dual-SIM

Huawei bringt Feature Phones mit Dual-SIM-Funktion

Smartphones für zwei SIM-Karten dagegen vorerst kein Thema
AAA

Huawei kommt mit Feature Phones auf den deutschen Markt, mit denen sich zwei SIM-Karten parallel nutzen lassen. Prototypen des Huawei G6151 und des Huawei Aurora G6609 zeigt 20:20mobile auf der CeBIT in Hannover. Die Geräte richten sich an Einsteiger und werden für deutlich unter 100 Euro auf den Markt kommen. Dafür ist aber auch der Funktionsumfang stark eingeschränkt.

Huawei G6151 soll knapp 65 Euro kosten

Datenblätter
Huawei G6151Huawei G6151 Das Huawei G6151 verfügt über ein 2,4 Zoll großes Display. Darunter befindet sich eine QWERTZ-Tastatur. Das auf der Messe gezeigte Gerät unterstützt nur einen Mobilfunk-Anschluss. 20:20mobile bestätigte jedoch, dass das für den deutschen Markt vorgesehene Modell die Dual-SIM-Funktion mit sich bringt.

Es handelt sich um ein GSM-Quadband-Handy. Eine UMTS-Schnittstelle gibt es nicht. Der Internet-Zugang lässt sich über WLAN herstellen. Die integrierte Schnittstelle unterstützt die Standards 802.11b/g. Das Handy hat darüber hinaus ein UKW-Radio und einen MP3-Player an Bord. Der Nutzer kann microSD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 8 GB einsetzen.

Um die Musik drahtlos an ein entsprechendes Headset zu übermitteln, steht eine Bluetooth-2.1-Schnittstelle mit A2DP-Unterstützung zur Verfügung. Der Verkaufspreis soll ohne Vertrag bei 64,95 Euro liegen.

Huawei Aurora G6609 bekommt auch Messaging-App

Huawei Aurora G6609Huawei Aurora G6609 15 Euro mehr müssen Interessenten für das Huawei Aurora G6609 investieren, das etwas höherwertig aufgebaut ist und beispielsweise eine 3,2-Megapixel-Kamera an Bord hat, während das Huawei G6151 nur über eine 2-Megapixel-Kamera verfügt. Für den Internet-Zugang stehen GPRS und WLAN zur Verfügung. UMTS gibt es auch bei diesem Modell nicht.

Neben einem UKW-Radio und dem MP3-Player hat das Huawei Aurora G6609 auch einen Video-Player an Bord. Das 2,4 Zoll große Display stellt 262 000 Farben dar und unterhalb des Displays befindet sich auch bei diesem Gerät eine QWERTZ-Tastatur. Die Handys verfügen über einen E-Mail-Client und einen Web-Browser. Das Huawei Aurora G6609 soll darüber hinaus auch Instant-Messaging-Applikationen bekommen.

Smartphone mit Dual-SIM-Funktion vorerst kein Thema

Höherwertige Smartphones mit Dual-SIM-Funktion sind für Huawei nach Angaben von 20:20mobile vorerst kein Thema. Begründet wird dies unter anderem mit dem zu erwartenden hohen Verbrauch an Akku-Kapazität. Single-SIM-Smartphones bietet Huawei auf Basis des Android-Betriebssystems von Google an.

Weitere Meldungen zu Produkten von Huawei