Gerücht

Huawei Ascend P2 mit Octa-Core-Prozessor zum MWC

Details und Gerüchte zum neuen Smartphone verdichten sich
AAA

Huawei Ascend P2 mit Octa-KernHuawei Ascend P2 mit Octa-Kern In der Gerüchte-Küche zum neuen Huawei Ascend P2 tauchen immer mehr Bilder und Details auf. So soll das neue Smartphone Gerüchten zufolge mit einem Octa-Core-Prozessor ausgestattet sein, wie Slash Gear berichtet. Ganz entgegen den bisher bekannten Details, in denen von einem 1,8-GHz-Quad-Core-Prozessor die Rede ist. Auch der Touchscreen soll nun 4,7 Zoll statt 4,5 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1 920 mal 1 080 Pixel (Full-HD) mitbringen. Das Ascend P2 soll am 24. Februar auf dem kommenden Mobile World Congress (MWC) in Barcelona offiziell von Huawei präsentiert werden. Speziell dafür hat der Hersteller zu einem Event eingeladen.

Der Octa-Core-Prozessor wird vermutlich dem Samsung Exynos Octa ähneln. Der Chip wurde von Samsung auf der diesjährigen CES in Las Vegas am Beispiel eines Rennspiels demonstriert. Gleichsam wurde auch darüber gemunkelt, ob das Samsung Galaxy S4 mit einem Octa-Core-Chip ausgerüstet sein wird.

Weitere Spezifikationen des Octa-Kern-Smartphones

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Huawei Ascend P2 sollen eine 13-Megapixel-Kamera, ein Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 2 GB, ein Akku mit 3 000 mAh sowie Android als Betriebssystem gehören - welche Version genau ist noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Das Vorgänger-Modell Huawei Ascend P1 bietet einen 4,3-Zoll-Touchscreen und löst 960 mal 540 Pixel auf, der Akku hat eine Kapazität von 1 800 mAh, die Kamera bringt 8 Megapixel mit und der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB groß. Der Dual-Core-Prozessor hat eine Taktfrequenz von 1,5 GHz und als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz.

Laut den Gerüchten soll das Huawei Ascend P2 aber erst in der zweiten Hälfte von 2013 auf den Markt gebracht werden. Huawei hatte bereits zur CES das drei neuen Smartphones Huawei W1, Ascend Mate und Ascend D2 im Gepäck.

Wir werden auch diesem Jahr wieder live von dem MWC in Barcelona über aktuelle Geräte berichten.

Aktuelle Huawei-Smartphones in der Übersicht

Mehr zum Thema Huawei