Roadmap

HTC plant offenbar drei Smartphones mit Windows Phone 8

Markteinführung der ersten Geräte ab Oktober 2012 zu erwarten
AAA

Huawei hat bereits erste offizielle Informationen zu seinen Plänen mit dem neuen Smartphone-Betriebssystem von Microsoft, Windows Phone 8, veröffentlicht. Von HTC sind nun zumindest inoffizielle Informationen zu den ersten Handys durchgesickert, die der Hersteller auf Basis der neuen Firmware auf den Markt bringen will.

Wie das Onlineportal The Verge berichtet, soll es noch in diesem Jahr drei Smartphones von HTC mit Windows Phone 8 geben. Die ersten beiden Modelle sollen ab Oktober verfügbar sein, während mit dem dritten Gerät erst zum Jahresende zu rechnen ist. Auch erste technische Details hat The Verge bereits genannt.

HTC Rio und HTC Accord kommen im Oktober

Das HTC Rio ist demnach ein Einsteiger-Modell, das mit einem günstigen Einstiegspreis den Massenmarkt erreichen soll. Hier ist ein 4-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 800 mal 480 Pixel geplant. Das Handy bekommt eine 5-Megapixel-Kamera, einen Single-Core-Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher. Mobile Datenverbindungen sind über HSPA mit bis zu 14,4 MBit/s möglich.

Als Mittelklasse-Gerät ist das HTC Accord geplant, das mit einem Dual-Core-Prozessor und 1 GB RAM ausgestattet wird. Das Smartphone soll ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel sowie eine 8-Megapixel-Kamera erhalten. Datenübertragungen sind dem Bericht zufolge über DC-HSPA mit bis zu 42 MBit/s im Downstream möglich und als weiteres Feature hat das Gerät NFC an Bord.

HTC Zenith wird neues Spitzenmodell

Nachfolger des HTC Titan ab Herbst im HandelNachfolger des HTC Titan ab Herbst im Handel Sollen HTC Rio und HTC Accord im Oktober lieferbar sein, so soll das HTC Zenith als neues Windows-Phone-Flaggschiff des taiwanesischen Herstellers erst gegen Ende des Jahres erhältlich sein. Auch dieses Modell geht nur per DC-HSPA mit bis zu 42 MBit/s ins Internet. Die LTE-Unterstützung ist nicht vorgesehen. Weitere Leistungsmerkmale des HTC Zenith sind ein 4,7 Zoll großer Touchscreen, der wie das Display des HTC Accord eine Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel bietet. Dazu kommen eine 8-Megapixel-Kamera und ein Quad-Core-Prozessor.

Keine Informationen gibt es bislang zum internen Speicherplatz und zu einer möglichen Unterstützung für Speicherkarten der neuen Windows Phones von HTC. Ebenso ist es noch nicht bekannt, inwieweit die Geräte wie die HTC-One-Serie mit Android über einen fest verbauten Akku verfügen. Nicht zuletzt sind auch noch keine Preise für die dritte Windows-Phone-Gerätegeneration von HTC durchgesickert.

Aktuelle HTC-Handys in der Übersicht

Weitere Meldungen zu Windows Phone