Neuer Anlauf

Gerücht: Das ist das HTC One M10

Das HTC One 10 zeigt sich auf einem Foto. Auch einige technische Details sind bereits durchgesickert. Einen Termin für die Vorstellung des Boliden gibt es noch nicht.
AAA
Teilen (16)

So soll das HTC One M10 aussehenSo soll das HTC One M10 aussehen In den vergangenen Jahren war HTC nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Vor allem für das Smartphone-Spitzenmodell des vergangenen Jahres, das HTC One M9 musste das Unternehmen viel Kritik einstecken. Dank Qualcomm Snapdragon 810 als Prozessor wurde das Gerät im Betrieb sehr warm. Die Kamera war nicht so gut wie erhofft. Nicht zuletzt hat der Hersteller gegenüber dem One M8 kaum etwas am Design und an den Features geändert, so dass das Gerät schlicht langweilig war.

In diesem Jahr will es HTC noch einmal wissen. Das HTC One M10 wird zwar voraussichtlich noch nicht auf dem Mobile World Congress (MWC) präsentiert, aber wohl wenige Wochen später. Dabei bleibt es unklar, ob das HTC One M10 schlicht noch nicht fertig ist oder ob sich der Hersteller von einem eigenen Event, unabhängig von der Messe, eine größere Aufmerksamkeit verspricht.

Nun wurde bei evleaks ein angebliches Foto des neuen Boliden veröffentlicht. Dabei erinnert das Smartphone nicht nur an das bereits seit Herbst verfügbare HTC One A9, sondern auch an das iPhone von Apple. Sollte das Bild tatsächlich ein HTC One M10 zeigen, so würde der Hersteller beim neuen Flaggschiff aber auch auf eines seiner bisherigen Verkaufsargumente verzichten: Das abgebildete Gerät verfügt über keine Front-Lautsprecher - schon gar nicht für Stereo-Betrieb. Damit spart man zwar ein bisschen Gehäuse-Größe ein. Allerdings dürfte der Sound des Smartphones nicht mehr mit dem der HTC-Flaggschiffe aus den vergangenen Jahren mithalten können.

Spezifikationen des neuen HTC-Flaggschiffs

Ein VentureBeat-Bericht gibt auch einige Hinweise auf die Ausstattung des neuen Smartphones. Dieses wird demnach dem Snapdragon 820 als Herzstück bekommen, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Intern soll das Handy 32 GB Speicherplatz bekommen. Dazu werden die Käufer die Möglichkeit haben, die Kapazität durch den Einsatz von microSD-Speicherkarten zu erweitern.

Der Touchscreen bekommt eine Diagonale von 5,1 Zoll und eine Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel. Für die Kameras setzt HTC weiter auf seine Ultrapixel-Technik. Allerdings soll die Hauptkamera auf der Rückseite immerhin eine Auflösung von 12 Megapixel bieten. Als weiteres Feature bekommt das HTC One M10 einen Fingerabdruck-Sensor.

Beim Betriebssystem setzt HTC auf die aktuelle Version 6.0.1 (Marshmallow) der Android-Firmware von Google. Dazu kommt die Hersteller-eigene Sense-Oberfläche in der Version 8.0 zum Einsatz. Spannend bleibt nun die Frage nach der offiziellen Vorstellung des neuen HTC-Spitzenmodells. Auch Informationen zum Termin für die Markteinführung und der Verkaufspreis sind noch nicht bekannt.

Teilen (16)

Mehr zum Thema HTC