Update

HTC, Motorola und Sony verteilen weitere ICS-Updates

Außerdem kleines Update für Samsung Galaxy S3
AAA

Android-Updates bei HTC, Motorola und SonyAndroid-Updates bei HTC, Motorola und Sony HTC hat damit begonnen, ein Software-Update für sein Android-Flaggschiff HTC One X zu verteilen. Das Update beinhaltet ein Upgrade auf die Android-Version 4.0.4 (Ice Cream Sandwich). Bislang war auf dem Telefon Android 4.0.3 installiert. Dazu kommt HTC Sense in der neuen Version 4.1.

Darüber hinaus können Kunden Verbesserungen beim Speicher, der Plattform-Stabilität sowie bei der gesamten Browser-Erfahrung erwarten. Weitere Optimierungen umfassen ein Single-Sign-On für Facebook, das es Nutzern anwendungsübergreifend erlaubt, auf ihr Profil zuzugreifen. Ergänzend erweitert HTC Beats Audio. Für Entwickler wird zudem der SDK-Support für den Media Link erweitert. Ferner stellt HTC ein Framework für Videoanruf-Apps bereit, um die Leistungsfähigkeit und Qualität zu verbessern.

Neben dem HTC One X erhält auch das LTE-fähige HTC One XL die neue Firmware-Version. Erste Nutzer des Smartphones mit o2-Branding berichten, die Aktualisierung bereits erhalten zu haben. Für die von Vodafone verkaufte Variante des Telefons steht das Update bislang nicht zur Verfügung. Darüber hinaus hat HTC angekündigt, alle noch ausstehenden Ice-Cream-Sandwich-Updates bis Ende August auszuliefern.

Ice-Cream-Sandwich-Updates bei Motorola und Sony

Motorola hat damit begonnen, erste Besitzer der Smartphone-Modelle RAZR und RAZR MAXX mit Android 4.0 zu versorgen. In größerem Umfang will der Hersteller das Update in den nächsten Wochen bereitstellen. Sony beabsichtigt wiederum, das Android-4.0-Update für das Xperia P ab dem kommenden Wochenende zu verteilen.

Kleines Update für Samsung Galaxy S3

Eine neue Firmware ist nicht zuletzt für das Samsung Galaxy S3 unterwegs. Dabei handelt es sich allerdings noch nicht um die Aktualisierung auf Android 4.1 (Jelly Bean). Die Installationsdatei ist nur rund 1 MB groß und von Samsung gibt es bislang keine Informationen dazu, welche Änderungen der Hersteller am Betriebssystem des Smartphone-Boliden vorgenommen hat.

Wahrscheinlich dient das Update ausschließlich für Fehlerbereinigungen und Performance-Verbesserungen. Von neuen Features berichten die Nutzer, die die neue Software bereits installiert haben, bislang nicht. Die neue Firmware hat die Bezeichnung XXLH1. Die Installation kann direkt über den am Samsung Galaxy S3 verfügbaren Internet-Zugang vorgenommen werden.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android