Smartphone

HTC Golf: Neues Android-Handy für Einsteiger

Offenbar weiteres Ice-Cream-Sandwich-Smartphone von HTC
AAA

So soll das HTC Golf aussehenSo soll das HTC Golf aussehen Im Internet sind erste Gerüchte zu einem weiteren Android-Smartphone von HTC aufgetaucht. Das HTC Golf, so der Name des Geräts, gehört nicht zur HTC-One-Serie und soll preislich noch unterhalb des HTC One V angesiedelt werden. Das Smartphone würde demnach mit einen vergleichsweise günstigen Verkaufspreis Einsteiger und kostenbewusste Interessenten ansprechen.

Das Onlineportal Pocketnow hat jetzt ein Foto des HTC Golf veröffentlicht. Dabei soll es sich um ein offizielles Pressefoto handeln. Eine Bestätigung seitens des taiwanesischen Herstellers gibt es allerdings bislang noch nicht. Auch die ebenfalls veröffentlichten technischen Daten sind somit derzeit noch inoffiziell.

Offenbar Android 4.0 mit HTC Sense 4.0 an Bord

Die Benutzeroberfläche sieht ähnlich aus wie bei den HTC-One-Smartphones. Demnach ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch das HTC Golf mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und der HTC-Sense-Benutzeroberfläche in der Version 4.0 ausgestattet ist. Diese Benutzeroberfläche gibt es bislang nur für neue Geräte.

Abzuwarten bleibt, wie gut das aktuelle Google-Betriebssystem für Smartphones und Tablets auf dem HTC Golf läuft. Dem Bericht zufolge wird das Gerät nämlich nur einen Single-Core-Prozessor erhalten, der mit weniger als 1 GHz getaktet wird. Dazu gibt es 512 MB Arbeitsspeicher. Hinsichtlich der Leistungsfähigkeit bei der parallelen Nutzung verschiedener Apps muss man demnach abwarten, wie gut sich das HTC Golf schlägt.

Im Gegensatz zu anderen eher preiswerten Smartphones hat der Hersteller beim HTC Golf nicht am internen Speicherplatz gespart. Immerhin 4 GB stehen zur Verfügung. Das sollte für die Installation der meisten Anwendungen ausreichen. Wer mehr Speicherplatz benötigt, hat zusätzlich die Möglichkeit, microSD-Speicherkarten einzusetzen. Dazu soll es - wie bei den anderen aktuellen HTC-Smartphones - zwei Jahre lang 25 GB kostenlosen Dropbox-Speicher geben.

3,5-Zoll-Display und Beats-Audio-Technik

Das HTC Golf soll einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 320 Pixel bekommen. Neben der Mobilfunk-Schnittstelle für GSM und UMTS stehen WLAN mit den Standards 802.11b/g/n und Bluetooth 3.0 zur Verfügung. Zudem soll auch das neue Einsteiger-Modell von HTC mit der Beats-Audio-Technik ausgestattet sein.

Keine Hinweise gibt es bislang in Bezug auf den Termin für die Markteinführung und den Verkaufspreis des neuen Telefons. Da das HTC One V bereits für 299 Euro ohne Vertrag zu bekommen ist, wird das HTC Golf wohl zu Preisen zwischen 100 und 200 Euro zu bekommen sein.

Aktuelle HTC-Smartphones im Überblick

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android