Neues Flaggschiff

HTC Droid DNA: 5 Zoll großes Full-HD-Handy mit Quadcore-CPU

Riesen-Smartphone läuft mit Android 4.1, 2 GB RAM und Beats Audio
AAA

HTC hat ein neues Smartphone vorgestellt, das zumindest laut den offiziellen Specs eine technisch sehr hochwertige Ausstattung mitbringt und somit das neue Flaggschiff des Herstellers werden könnte. Das Gerät mit dem Namen HTC Droid DNA soll noch in diesem Monat zunächst exklusiv über den amerikanischen Provider Verizon Wireless zum Preis von 599,99 US-Dollar angeboten werden. Ein Vertrieb außerhalb der USA wurde bislang nicht bestätigt, ist jedoch wahrscheinlich.

Riesen-Smartphone mit ordentlich Leistung

HTC Droid DNA kommt mit 5-Zoll-Full-HD-Display und Quadcore-CPUHTC Droid DNA mit Full-HD-Display Das HTC Droid DNA verfügt über ein 5 Zoll großes Display, das mit 1920 mal 1080 Pixel eine Full-HD-Auflösung bietet. Auch die Pixeldichte kann sich sehen lassen: Mit 440 ppi wird die des iPhone 5 (326 ppi) bei Weitem übertroffen. Der Touchscreen selbst wurde mit Gorilla Glass 2 abgedeckt und ist so vor Kratzern geschützt. Mit Maßen von 143 mal 71 mal 9,1 Millimeter und einem Gewicht von 141 Gramm ist das HTC Droid DNA allerdings kein besonders kompaktes Gerät.

Angetrieben wird der Smartphone-Riese von einem 1,5-GHz-Quadcore-Prozessor des Typs S4 von Qualcomm. Zudem wurde das Droid DNA mit 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher ausgestattet. Letzterer lässt sich via microSD-Speicher bei Bedarf erweitern. Als Betriebssystem kommt Googles neueste Android-Version 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, über das HTC seine Oberfläche namens Sense 4+ gelegt hat. Für die Aufnahme von Fotos und Full-HD-Filmen wurde das Droid DNA mit einer 8-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet, die neben Autofokus auch einen LED-Blitz und die Technik BSI mitbringt. Die Frontkamera für Videotelefonie löst 2,1 Megapixel auf (1080p) und erlaubt Gruppenbilder mit bis zu vier Personen sowie zeitversetzte Aufnahmen mit Timer.

Das HTC Droid DNA unterstützt - zumindest in der für die USA vorgestellten Version - den Mobilfunkstandard LTE. Ob auch die eventuell in Deutschland erscheinende Version im 4G-Netz funken können wird, ist unklar. Auch können Nutzer via NFC bargeldlos bezahlen oder via Bluetooth 4.0 drahtlos Daten übertragen. Für ein ordentliches Klangbild sollen die eingebauten Kopfhörerverstärker und Beats Audio sorgen. Der festeingebaute Akku hat eine Kapazität von 2020 mAh und kann drahtlos geladen werden. Laut HTC liefert die Batterie eine maximale Sprechzeit von 12,8 Stunden bzw. eine Standby-Zeit von 14,7 Tagen.

Weitere Smartphones von HTC

Mehr zum Thema HTC