offiziell

HTC 7 Pro: Windows Phone mit QWERTZ-Tastatur erhältlich

HTC verkauft Smartphone über o2 und als Netzbetreiber-neutrale Variante
AAA

Wie berichtet wird das HTC 7 Pro mit dem Betriebssystem Windows Phone 7 jetzt auch in Deutschland verkauft. Teilte o2 schon in der vergangenen Woche mit, das Smartphone mit dem Microsoft-Betriebssystem auf dem deutschen Markt anzubieten, so informierte nun auch HTC selbst, das Smartphone werde ab sofort in Deutschland verkauft.

HTC 7 Pro

HTC 7 ProHTC 7 Pro ab heute in Deutschland erhältlich Besonderheit gegenüber den bislang bereits erhältlichen Handys mit Windows Phone 7: Beim HTC 7 Pro erfolgt die Bedienung nicht nur über den Touchscreen. Stattdessen verfügt das Smartphone zusätzlich über eine physikalische Tastatur. Das dürfte vor allem Geschäftskunden zugutekommen, die ihr Handy auch zum Verfassen von E-Mails oder zum Bearbeiten von Dokumenten einsetzen wollen.

Nur 8 GB Speicherplatz

Das HTC 7 Pro hat den Nachteil, dass das Gerät nur mit maximal 8 GB Speicherplatz erhältlich ist. Das ist vor allem für Multimedia-Fans, die Musik und Videos auf dem Handy nutzen möchten, recht wenig. Fast alle anderen Windows-Phone-7-Smartphones, die bislang in Deutschland verkauft werden, sind zumindest in der jeweiligen Variante mit Netzbetreiber-Branding mit 16 GB Speicherkapazität erhältlich.

Die neutrale Version des HTC 7 Pro kostet nach HTC-Angaben ohne Vertrag 599 Euro. Bei o2 ist das Smartphone für 569 Euro zu bekommen. Dabei bietet Deutschlands viertgrößter Mobilfunk-Netzbetreiber auch das zinsfreie Ratenfinanzierungsmodell MyHandy an. Kunden, die sich dafür entscheiden, zahlen einmalig 29 Euro und zwei Jahre lang jeden Monat 22,50 Euro für das Handy.

Viertes HTC-Smartphone mit Windows Phone 7

Das HTC 7 Pro ist bereits das vierte Smartphone mit Windows Phone 7, das der taiwanesische Hersteller auf dem deutschen Markt anbietet. Bereits seit Ende Oktober ist das HTC HD7 - ebenfalls über o2 - zu bekommen, das sich als Nachfolger des HTC HD2 durch das 4,3 Zoll große Display auszeichnet.

Bei der Telekom wird das HTC 7 Mozart verkauft, während Vodafone das HTC 7 Trophy anbietet. E-Plus hat als einziger deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber noch kein Smartphone von HTC im Angebot, das unter dem Betriebssystem Windows Phone 7 läuft.

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7