neues Modell

o2 bringt HP Veer mit webOS auf den deutschen Markt

Nachfolger des Palm Pixi Plus soll ab Mai verfügbar sein
AAA

HP Veer ab Mai bei o2HP Veer ab Mai bei o2 o2 hat heute das erste Smartphone mit webOS-Betriebssystem, das HP unter seinem eigenen Markennamen produziert und anbietet, für den deutschen Markt angekündigt. Ab Mai will der Münchner Mobilfunk-Netzbetreiber das HP Veer, so die Bezeichnung des Handys mit dem von Palm entwickelten Betriebssystem, in Deutschland verkaufen.

HP Veer

Das HP Veer ist der Nachfolger des Palm Pixi Plus, das ebenfalls von o2 in Deutschland verkauft wird. Zusätzlich hatte Vodafone das Gerät zeitweise im Angebot. Während das Palm Pixi Plus aus dem Online-Shop von Vodafone wieder verschwunden ist, wird das Smartphone von o2 noch immer feilgeboten.

Aktuell kostet das Palm Pixi Plus bei o2 ohne Vertrag 240 Euro. Dabei bietet das Unternehmen das Handy auch über das zinsfreie Ratenmodell MyHandy an. Dabei werden 24 Monatsraten in Höhe von jeweils 10 Euro fällig. Eine Anzahlung muss nicht geleistet werden. Mit Laufzeitvertrag über 24 Monate kostet das Palm Pixi Plus 9,99 Euro.

Verkaufspreise für HP Veer noch unbekannt

Zu den Verkaufspreisen für das HP Veer gibt es derzeit noch keine offiziellen Informationen. In britischen Online-Shops wird das Handy zu Preisen von umgerechnet rund 470 Euro ohne Vertrag gelistet. Denkbar wäre, dass mit vergleichbaren Preisen auch hierzulande zu rechnen ist. Das Palm Pixi Plus kostete zur Markteinführung im Frühjahr 2010 bei o2 389 Euro, während Vodafone für das Handy 399,90 Euro verlangt hatte.

Schon zur Markteinführung des Palm Pre als seinerzeit erstem Smartphone auf Basis des webOS-Betriebssystems war o2 Partner von Palm. Erst das Palm Pre Plus und das Palm Pixi Plus wurden auch von Vodafone verkauft, während die Telekom und E-Plus bislang keine Handys mit webOS-Software im Angebot haben.

Zuletzt hatten sich die deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber bei Palm bzw. HP zurückgehalten. So ist das Palm Pre 2 hierzulande nicht erhältlich. Erst mit dem HP Veer steigt o2 wieder in den Markt mit webOS-Smartphones ein. Damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass das Unternehmen auch das HP Pre 3 anbieten wird, das erst im Sommer erscheint.

Weitere Artikel zu Smartphones von Palm