aufgedeckt

HP Topaz: Technische Daten des webOS-Tablets aufgetaucht

Tablet mit Palm-Betriebssystem hat wohl Dual-Core-CPU von Qualcomm an Bord
AAA

Technische Daten des HP Topaz aufgetauchtTechnische Daten des HP Topaz aufgetaucht Noch vor der für den 9. Februar geplanten Präsentation der neuen Tablets von HP sind die technischen Details zu einem der neuen Modelle an die Öffentlichkeit gelangt. So soll das HP Topaz über einen 9,7 Zoll großen Touchscreen verfügen und damit ein exakt so großes Display haben wie das Apple iPad. Angetrieben werden soll das HP Topaz den Informationen von Precentral zufolge von einem Dual-Core-Prozzsor vom Typ Qualcomm MSM8660 mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz.

Der Prozessor dürfte genug Leistung mitbringen, und zwar auch im Grafikbereich. Die integrierte Grafikeinheit unterstützt die Videowiedergabe in Full-HD mit 1080p und bietet zudem 3D-Beschleunigung. Der Arbeitsspeicher des HP Topaz liegt bei 512 MB, der Speicherplatz bei wahlweise 16, 32 oder 64 GB. Neben WLAN - natürlich auch mit dem schnellen n-Standard - und Bluetooth soll das HP Topaz auch mit UMTS und HSPA sowie LTE angeboten werden.

In dem Gehäuse des 700 Gramm schweren Tablets findet natürlich auch ein Akku Platz. Der hat beim HP Topaz zwei Zellen, 3 150 mAh oder 28 Wh, das soll für eine Laufzeit von rund acht Stunden ausreichen. Alle Informationen stammen offenbar aus internen Dokumenten von Hewlett Packard, was bei dem Unternehmen aus dem kalifornischen Palo Alto für Verstimmungen sorgen dürfte. Das HP Topaz wird neben dem HP-Logo auch das Firmenzeichen von Palm tragen.

HP Topaz bekommt eigenen Touchstone

Zu guter Letzt gibt es noch eine Ankündigung, die das Zubehör für die webOS-Tablets von HP betrifft. Wie bereits das Smartphone Palm Pre bekommt auch das HP Topaz eine kabellose Ladestation, den sogenannten Touchstone. Auf diesen wird das Tablet nur aufgelegt und dann durch Induktion der fest verbaute Akku wieder aufgeladen. Der Touchstone des Palm Pre lässt sich aber leider nicht auch für das HP Topaz benutzen, die Käufer des Tablet brauchen ein neues Ladegerät. Der Touchstone für Tablets soll allerdings nebem dem simplen Laden auch Funktion für Streaming und Sharing, etwa von Musik und Bilder, bieten und auch zum drahtlosen Drucken taugen.

Weitere Meldungen zu Tablets