Einblick

PalmPad: HP lüftet den Vorhang zum webOS-Tablet ein wenig

Vorstellung des Tablets mit dem Palm-Betriebssystem am 9. Februar
AAA

HP schürt die Neugierde auf das PalmPad mit webOSHP schürt die Neugierde auf das PalmPad mit webOS Derzeit tut sich eine Menge im Bereich der Tablets, und spätestens mit dem gerade vorgestellten Android 3.0 Honeycomb werden noch mehr Hersteller auf den Zug aufspringen. Dazu gehören will auch Hewlett Packard, allerdings geht das Unternehmen aus Texas in Sachen Betriebssystem eigene Wege. Das HP PalmPad wird mit webOS ausgestattet sein, dem von Palm entwickelten Betriebssystem. Nun hat HP knapp eine Woche vor der Präsentation am 9. Februar schon einmal den Vorhang ein ganz klein wenig gelüftet in einem Video kurze Blicke auf das Tablet ermöglicht.

Wirklich viel ist in dem Video von dem HP PalmPad nicht zu sehen, dafür ist es mit einer Länge von nur acht Sekunden auch schlicht zu kurz. Es tauchen Knöpfe und ein vermutlicher Lautsprecher kurz im Bild auf. Auch eine Kamera, die offenbar an einer Ecke des neuen Tablets verbaut ist, ist zu sehen. Das Video steht unter dem Motto "Think beyond", also "Denke weiter". Ob das ein Seitenhieb auf die derzeit noch sehr begrenzte Auswahl an Tablet-Betriebssystemen ist oder eine andere Bedeutung hat, muss sich noch zeigen. Es könnte sich bei dem im Video gezeigten Gerät sogar auch um ein Smartphone handeln, neben Tablets will HP auch Netbooks und Smartphones mit webOS vorstellen.

Wie genau das Smartphone-Betriebssystem Palm webOS auf Tablets umgesetzt wurde, ist neben der Hardware die große Unbekannte beim PalmPad. Das Betriebssystem, das zum ersten Mal beim Palm Pre zum Einsatz kommt, bietet in jedem Fall echtes Multitasking und ein intuitives Bedienkonzept, das auf die reine Touch-Bedienung von Anfang an ausgelegt war. Bei der Hardware könnte es sich, wie bei vielen Tablets der neuen Generation, um ein Gerät auf Basis eines aktuellen ARM-Prozessors handeln, entweder ein Qualcomm Snapdragon oder Nvidia Tegra 2 kommen hier in Frage. Zu allem Weiteren, auch der Größe des Touchscreens, sind ebenfalls noch keine offiziellen Details bekannt.

Teaser-Video zum HP PalmPad mit webOS

Das nur acht Sekunden kurze Video wurde zunächst im offiziellen HP Palm Blog veröffentlicht. Viel mehr als Neugierde schüren soll es offenbar nicht, es bleibt zu hoffen, dass HP umso mehr in der kommenden Woche zeigen kann.

Weitere Meldungen zu Hewlett Packard

Weitere Meldungen zu Tablets