mobicroco

HP Compaq Airlife 100: Snapdragon, Android, SSD und Touchscreen

AAA

Was auf der CES in Las Vegas noch ein Prototyp war, scheint in Barcelona auf dem am Montag beginnenden Mobile World Congress schon deutlich weiter zu sein: das Snapdragon-Netbook von HP mit Namen Compaq Airlife 100. Laut einer spanischen Pressemitteilung von HP, die den dortigen Kollegen von Engadget vorliegt, wird der Hersteller das neue Gerät auf der Messe zeigen. Und was da gezeigt wird, treibt den Puls dann doch mächtig in die Höhe.

Alles drin, was drin sein muss

HP Compaq AirLife 100
HP Compaq Airlife 100 Snapdragon Touchscreen Android UMTS 3G Tatsächlich klingt das HP Compaq Airlife 100 nach genau dem, was sich viele unter der neuen Genration von Geräten mit dem Snapdragon-Prozessor von Qualcomm vorstellen. Die Eckdaten lesen sich folgendermaßen: 10,1 Zoll Touchscreen, 16 GB große SSD, integriertes UMTS-Modul und eine Akku-Laufzeit, die sich mit 12 Stunden Betrieb oder 10 Tagen Standby fast wie Angaben zu einem Handy anhört. Beim Betriebssystem setzt HP auf Android. Das OS des Suchmaschinengiganten bietet, ähnlich dem iPhone-System, die Möglichkeit, Apps für die verschiedensten Anwendungen zu installieren, ein großer Teil ist im Android Market auch kostenlos. Sicher, die Nutzung von regulärer PC-Software fällt im Regelfall flach, das liegt aber auch daran, dass ein Netbook mit ARM-Chip eben nicht x86-kompatibel ist. Wir sind auf jeden Fall bereits sehr gespannt, ob wir das HP Compaq Airlife 100 in Barcelona tatsächlich erbeuten können - oder zumindest ausprobieren. Bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC ist das Snapdragon-Netbook immerhin schon vorstellig geworden. Hier nochmal das Foto des Prototyps auf der CES, das dem Pressebild nun doch gut entgegen kommt.
HP Snapdragon Prototyp

<Engadget Spanien via nDevil>