mobicroco

HP Compaq Airlife 100 im kurzen Hands-On (Update: Video)

AAA

HP Compaq Airlife 100 Snapdragon Auf dem Mobile World Congress konnten wir auch einen Blick auf das HP Compaq Airlife 100 werfen. Das Geräte mit Snapdragon-Prozessor ist angenehm leicht. Die Bedienung ist via Touchscreen möglich, es gibt aber auch die Möglichkeit, wie gewohnt mit dem Touchpad zu arbeiten. Allerdings ist es nicht möglich, wie von Windows gewohnt eine Scrollbar mit dem Cursor zu "fassen" und zu ziehen, gescrollt wird per Touch direkt auf dem Bildschirm.

Nicht alle Funktionen sind gut umgesetzt

HP Compaq AirLife 100
HP Compaq Airlife 100 Einige von Smartphones mit Android gewohnte Funktionen stören aber auch etwas. Auf einem 10-Zoll-Screen ist es wohl selten nötig, Webseiten massiv zu vergrößern oder verkleinern. Sicher wäre die auch von normalen Browsern gewohnte "moderate" Zoom-Funktion nützlich, aber nichts, was eine Website auf einen Doppel-Touch hin gleich von der Größe her verdoppelt. Tabbed Browsing ist wiederum angenehmerweise möglich. Flash funktioniert ebenfalls, ist aber auf den ersten Blick nicht so flüssig, wie man es auf einem Notebook gewohnt ist.

Gute Tastatur und wohl wenig Stromverbrauch

HP Compaq Airlife 100 Das Gerät ist auch im Betrieb angenehm kühl, was auf einen geringen Stromverbrauch schließen lässt. Die Tastatur wirkt sehr aufgeräumt, da viele Tasten, die aus uralt-DOS- Zeiten stammen, zu Recht endlich einmal entsorgt wurden. USB-Anschluss ist ein Micro-USB, man kann also nicht so einfach einen USB-Stick einstecken und Daten importieren. Ein SD-Kartenleser ist aber vorhanden. Über die Akku-Laufzeit können leider noch keine verlässlichen Angaben gemacht werden, wir müssen da wohl aktuell HP und deren propagierten 12 Stunden Glauben schenken.

Update: Das HP Compaq Airlife 100 im Video

Der Kollege Chippy vom UMPCPortal hat sich das Compaq Airlife 100 von HP ebenfalls angesehen und ein ausführliches Video zusammengeschnitten, das wir Euch nicht vorenthalten wollen.