ärgerlich

Hotmail-Nutzer: Verschwundene Mails und leere Postfächer

Wie viele Nutzer betroffen sind, ist noch unklar
AAA
Teilen (3)

Hotmail-Nutzer: Verschwundene Mails und leere PostfächerHotmail-Nutzer: Verschwundene Mails und leere Postfächer Zum Jahreswechsel kämpft der E-Mail-Dienst Hotmail von Microsoft offenbar mit einem für manchen Nutzer mehr als ärgerlichen Problem: Wie unter anderem bild.de, Berliner Kurier, Neue Zürcher Zeitung und diverse englischsprachige Medien berichten, gibt es zahlreiche Beschwerden über verschwundene Mails. So beklagen manche Anwender, dass sogar ihr gesamter E-Mail-Verkehr inklusive Ordner - und hier auch der Sent-Mail- und der Papierkorb-Ordner - über Silvester abhanden gekommen seien. Der Log-In in die Konten funktioniere dabei problemlos - sie seinen nur eben einfach leer. Manche Anwender berichten in diesem Zusammenhang, sie hätten beim Log-In eine Willkommens-Nachricht für Neukunden erhalten - ganz so, als handele es sich um ein neues Konto, obwohl es bereits seit Jahren in Benutzung sei. Bei anderen Anwendern dagegen sollen "nur" bestimmte Ordner verschwunden sein, bei wiederum anderen sind demnach alle Mails einfach automatisch in den Papierkorb geschoben worden.

Weiter heißt es in den Medienberichten, dass das Ausmaß des Problems noch unklar ist. Mitarbeiter von Microsoft hätten das Grundproblem zumindest bestätigt, es soll sich aber nach einer ersten Einschätzung des Konzern selbst um ein "begrenztes Problem" handeln.

Unklar ist, ob sich die Mails wieder herstellen lassen

Was in diesem Zusammenhang unter einem "begrenzten Problem" zu verstehen ist, ist aber offen: Microsoft gilt mit Hotmail als führendes Unternehmen unter den E-Mail-Anbietern, weltweit sollen mehr als 350 Millionen Konten bestehen. Auch bei einem begrenzten Problem könnte dementsprechend eine sehr große Zahl von Nutzern betroffen sein. Den Berichten zufolge häufen sich die Beschwerden bei Twitter, Facebook und anderen Social-Media-Diensten. Offen sei auch, ob es sich hier um ein reines Microsoft-Problem handele oder Hacker am Werk gewesen seine. Spannend bleibt für betroffene Nutzer die Frage, ob sie die verschwundenen E-Mails zurückerhalten können. Nicht genutzte Konten werden bei Hotmail nach einer gewissen Zeitspanne automatisch gelöscht - die Mails allerdings einen bestimmten Zeitraum lang darüber hinaus aufbewahrt, damit der Nutzer sie im Zweifel zurückerhalten kann. Ob diese Rettungs-Möglichkeit beim aktuellen Problem auch besteht, bleibt abzuwarten.

Teilen (3)