Dual-SIM

Hisense U1 und U2: Neue Dual-SIM-Smartphones mit Android

U4 und U5 sollen Anfang 2013 ebenfalls hierzulande erscheinen
AAA

U1 von HisenseU1 von Hisense Der chinesische Hersteller Hisense will im September diesen Jahres zwei Dual-SIM-fähige Smartphones hierzulande auf den Markt bringen. Dabei handelt es sich um das U1 und U2, auf denen das Betriebssystem Android 2.3.6 (Gingerbread) läuft. Während das Dual-SIM-Smartphone U1 für 169 Euro erhältlich sein soll, wird das U2 voraussichtlich für 199 Euro auf den Markt kommen.

Beide mobile Endgeräte sind im sogenannten Dual-Standby-Modus erhältlich. Dies bedeutet für den Nutzer, dass er zwar auf beiden SIM-Karten erreichbar ist, geht allerdings ein Anruf auf einer der beiden SIM-Karten ein, ist die andere SIM während des Gesprächs nicht mehr erreichbar.

U1 und U2 - die Features

Das günstigere Dual-SIM-Smartphone U1 verfügt über einen 3,5-Zoll-Touchscreen, der 480 mal 320 Pixel auflöst. Das Herzstück des Gerätes bildet der 800-MHz-Prozessor MSM7225A aus dem Hause Qualcomm. Zudem sind eine 3,2-Megapixel-Kamera sowie ein Akku mit 1630 mAh im U1 integriert - eine Kamera für die Videotelefonie wurde nicht eingebaut. Das Dual-SIM-Gerät unterstützt die UMTS- bzw. HSPA-Netze 900 und 2100 MHz sowie GSM/GPRS/EDGE auf den Netzen 900, 1800 und 1900 MHz.

Bei dem Hisense U2 ist ein Touchscreen mit einer Größe von 4 Zoll eingebaut, der eine Auflösung von 800 mal 480 Pixel hat. Auf der Rückseite des U2 befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera und auf der Vorderseite wurde eine Kamera mit 0,3 Megapixel für die Videotelefonie integriert. Bei dem 1-GHz-Dual-Core-Prozessor handelt es sich um den Qualcomm MSM7227A. Der Akku kommt ebenfalls mit 1630 mAh. Während beim U1 Triband-GSM zum Einsatz kommt, setzt der Hersteller beim U2 auf Quadband-GSM sowie auf UMTS mit den Netzen 850, 1900 und 2100 MHz.

Anfang 2013 kommen U4 und U5

U2 von HisenseU2 von Hisense Außerdem hat Hisense für 2013 zwei weitere Dual-SIM-fähige Geräte angekündigt: das U4 und U5. Preise zu diesen Smartphones wurden noch nicht genannt. Beide Geräte sollen Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) an Bord haben und mit jeweils einem Dual-Core-Prozessor - vermutlich von Qualcomm - ausgerüstet sein. Das U4 soll über einen 4-Zoll- und das U5 über einen 4,5-Zoll-Touchscreen verfügen.

Allen Smartphones ist ein interner Flash-Speicher von 4 GB sowie ein microSD-Steckplatz, der um bis zu 32 GB erweiterbar sein soll, gemein. Zu den weiteren Ausstattungs-Merkmalen gehören WLAN-Unterstützung, Bluetooth 2.1 und GPS. Hisense hat die vier Dual-SIM-Smartphones erstmalig auf der IFA in Berlin präsentiert.

Eine Übersicht zu aktuellen Dual-SIM-fähigen Smartphones und Handys erhalten Sie auf dieser Seite.

Mehr zum Thema Dual-SIM

Mehr zum Thema IFA