Re-Release

Here feiert finales Comeback auf Windows 10 Mobile

Die Spekulationen um die Rückkehr von Here Maps & Co. auf Windows 10 Mobile haben nun endlich ein Ende. Die Apps sind jetzt verfügbar.
AAA
Teilen (13)

Nutzer können Apps nun wieder auf einem Windows-Smartphone beziehenNutzer können Apps nun wieder auf einem Windows-Smartphone beziehen In den Wochen seit dem offiziellen Release von Windows 10 Mobile waren die Here-Apps nicht - oder nur sehr kurzfristig - im Store verfügbar. Ab sofort steht die Navigationslösung wieder für alle Nutzer kostenfrei zur Verfügung.

Über die letzten Wochen haben wir die Entwicklung rund um die Causa Here sehr genau verfolgt und darüber berichtet, dass die App nicht mehr für Nutzer von Windows Phones im Store verfügbar war. Nur Anwender, die die App noch auf ihrem Handy installiert hatten, konnten die Navi-Anwendung weiterhin verwenden. Als Grund für das Fernbleiben aus dem Windows-App-Store nannte Here im September 2015 ein technisches Problem, versprach aber an der Rückkehr in den Store von Windows Phone 8.1 zu arbeiten - und nach Einführung von Windows 10 Mobile wieder vollständig am Start zu sein.

Als der Konzern Ende letzten Jahres die App Here Transit auf Windows Phone 8.1 erneut im Store veröffentlichte, keimte etwas Hoffnung auf. Zudem gab es Nutzerkommentare, die darauf hindeuteten, dass die Here-Apps zwischenzeitlich auch kurz auf Windows 10 Mobile verfügbar waren. In einem Hintergrundgespräch auf der CES bekräftigte Here zudem, dass man immer noch an der Wiederveröffentlichung der Anwendungen für die mobilen Windows-Plattformen arbeite.

Diese Here-Apps stehen zum Download bereit

Egal ob auf einem aktuellen Lumia 950 oder dem Archos 50 Cesium mit Windows 10 Mobile, die Here-Apps sind nun endlich im Store zurück. Konkret handelt es sich dabei um die Anwendungen Here Drive+, Here Maps und Here Transit. Doch es gibt eine große Einschränkung: So sind die Here-Apps derzeit noch nicht mit dem Lumia 950 kompatibel, mit dem Archos 50 Cesium konnten wir die Anwendungen allerdings problemlos beziehen. Vermutlich liegt es also an der höheren Display-Auflösung des Lumia 950, dass die Anwendung derzeit noch keinen Support für das Flaggschiff bietet. Hier sind die Entwickler dringend gefordert nachzubessern. Als Neuerungen in der aktuellen Version nennt der Hersteller auf der Storeseite "Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen".

Verfügbarkeit auf Windows Phone 8.1

Auch für Handys mit Windows Phone 8.1 stehen nun die Here-Apps zum Herunter­laden bereit. Zuvor konnten diese zwar auch genutzt werden, allerdings nur, wenn sie schon zu einem frühen Zeitpunkt - vor der Entfernung aus dem Store - bezogen wurden.

Wer also schon länger sein Handy zurücksetzen wollte, dies aufgrund des Verlusts der Here-Apps jedoch nicht riskieren wollte, kann nun aktiv werden.

Here-Apps auch auf dem Windows-10-PC?

Wer auf seinem Desktop-PC mit Windows 10 im Store nach Here sucht, wird derzeit nicht fündig. Der Anbieter scheint sich also zunächst gegen einen parallelen Release über alle Plattformen hinweg entschieden zu haben. Als alternative Kartenlösung können Nutzer unter Windows 10 auf die vorinstallierte Karten-Anwendung von Microsoft zurückgreifen, die sich übrigens aus Material von Here speist.

In einem weiteren Artikel sind wir auf die neuen Beta-Funktionen der Here-App für Android eingegangen.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Here WeGo