Kristallkugel

Ausblick 2012: Die Trends bei Smartphones, Tablets und Co.

Android an allen Ecken und Enden auf dem Vormarsch
AAA

Im Hardware-Bereich hält jedes Jahr so seine Überraschungen bereit, und vieles lässt sich nicht exakt vorhersagen. Einige Trends sind jedoch schon jetzt klar und deutlich zu erkennen, und der eine oder andere Hersteller hat bereits wichtige Ankündigungen für die Neuheiten, die 2012 kommen werden, fallen gelassen. Wir wagen einen Ausblick auf die Trends und Entwicklungen, die uns 2012 erwarten.

Ausblick 2012: Das werden die Hardware-TrendsAusblick 2012: Das werden die Hardware-Trends Im Handy-Bereich zeichnet sich ab, dass der Trend zum Smartphone auch 2012 ungebremst weitergeht. Dies geht immer mehr zu Lasten der bisher als Feature Phones bekannten Handys der Mittelklasse, hier wird die Modellvielfalt geringer werden. Das muss für die Kundschaft allerdings wahrlich nicht schlecht sein, denn schließlich gibt es Smartphones mittlerweile in allen Preisklassen. Schon ab etwa 100 Euro sind Einsteiger-Modelle mit dem Google-Betriebssystem Android erhältlich. Viel günstiger wird der Einstieg allerdings auch in 2012 in der Masse nicht werden, denn flotte Prozessoren und Touchscreen-Displays kosten die Hersteller schließlich auch einiges an Geld. Neben den Smartphones bleiben die Einfach-Handys eine Option für diejenigen, die nur telefonieren und SMS schreiben möchten - diese Zielgruppe gibt es schließlich weiterhin. Die grobe Richtung für 2012 heißt daher: Einfach-Handys bleiben günstig und beliebt, Smartphones teilen sich auf in zwei Schienen: Die High-End-Modelle werden immer größer und leistungsfähiger - unter anderem mit neuen Quad-Core-Prozessoren - während Einsteiger-Modelle für die Masse erschwinglich bleiben und sich weiter verbreiten. Zudem wird 2012 auch in Deutschland langsam, aber sicher auch LTE ein Thema für die Handy-Industrie.

Neue Smartphones überall

Das Kult-Smartphone bleibt auch 2012 das iPhone von Apple. Nachdem dieses Jahr mit dem iPhone 4S nur eine leicht überarbeitete Version des iPhone 4 erschienen war, ist für 2012 wieder mit einem "richtig neuen" iPhone zu rechnen. Das iPhone 5 ist bereits jetzt das Ziel vieler Gerüchte. Erwartet wird, dass Apple das neue iPhone mit einem größeren Display ausstatten wird, um diesem von der Konkurrenz gestarteten Trend zu folgen. Auch ein komplett neues Design und die Unterstützung des neuen Mobilfunk-Standards LTE sind wahrscheinlich. Apple selbst schweigt sich zu diesem Thema wie gewohnt aus und wird aller Voraussicht nach erst im Sommer oder Herbst Farbe bekennen.

Auch bei der Konkurrenz stehen die Räder natürlich nicht still. Das Google-Betriebssystem Android wird 2012 seine Spitzenposition bei der Verbreitung weiter ausbauen und den Markt deutlich beherrschen. Das hängt natürlich mit den zahlreichen Modellen verschiedenster Hersteller und Preisklassen zusammen, die bei Android-Handys erhältlich sind. Samsung und HTC als die führenden Hersteller von Android-Handys konnten bereits 2011 ihren jeweiligen Marktanteil deutlich steigern, das dürfte im kommenden Jahr weitergehen. Von Google selbst wird es als Nachfolger der aktuellen Version 4.0 mit dem Beinamen Ice Cream Sandwich wohl Neuigkeiten zum nächsten großen Android-Update geben. Spannend für Android bleibt, wie sich die zahlreichen Patentklagen, etwa mit Apple oder Microsoft, in Zukunft entwickeln. Hier könnte allen Beteiligten nach Ungemach in Form von Verkaufsverboten, Importstopps und ähnlichen Dingen drohen.

Für zwei Partner wird 2012 ein sehr wichtiges Jahr: Microsoft und Nokia stehen am Scheideweg, was die Zukunft bei den Handy angeht. Das Betriebssystem Windows Phone 7 tut sich noch immer schwer, in der Masse anzukommen, obwohl etwa die Anzahl der Apps stetig wächst und auch die Modellvielfalt langsam steigt. Im Sommer 2012 wird voraussichtlich das nächste große Update von Windows Phone 7 - dann wohl Windows Phone 8 - auf den Markt kommen, um den Rückstand weiter zu verringern. Nokia wiederum hat bei den Smartphones den Startschuss lange verpennt, im kommenden Jahr wird allerdings mit dem Lumia 900 ein neues Spitzenmodell erwartet.

iPad 3, Tablets, Windows 8, Ultrabooks, Netbooks - was im Bereich des Mobile Computing im kommenden jahr zu erwarten ist, erfahren Sie auf der zweiten Seite unseres Ausblicks.

1 2 vorletzte