Kostenübernahme

Alice übernimmt entstehende Portierungskosten

Kostenübernahme gilt für Festnetz- und Mobilfunknummern
AAA

HanseNet übernimmt für seine Alice-Neukunden ab sofort die für eine Rufnummernmitnahme entstehenden Kosten. Der Anbieter kümmert sich somit nicht nur um die Kündigung des bestehenden Festnetz-Anschlusses und die Übernahme der Nummer, sondern zahlt auch die entstehenden Kosten, die von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind und in der Regel bei etwa 10 Euro liegen.

Bei einer Rufnummernportierung im Mobilfunkbereich muss der Kunde jedoch selbst kündigen. Auch hier übernimmt Alice nach eigenen Angaben die Kosten, die im Bereich von 25 bis 30 Euro liegen. Um die entstehenden Kosten gutgeschrieben zu bekommen, muss sich der Kunde mit einem entsprechenden Beleg für die Kosten beim Kundenservice melden.