Galaxy-Reihe

Samsung Galaxy S6, S5, S4, S3 und S2 im Vergleich

Die Samsung-Smartphones der Galaxy-Reihe existieren bereits seit einigen Jahren. Mittlerweile wurde das Samsung Galaxy S6 mit wasserdichtem Gehäuse vorgestellt und auch um das kommende S7 ranken sich schon Gerüchte. Wir geben Ihnen eine Übersicht zu den Galaxy-Modellen.
AAA

Samsung Galaxy S4Samsung Galaxy S4 Das aktuelle Samsung-Flaggschiff der S-Reihe ist das Galaxy S6 - doch natürlich ranken sich schon jetzt Gerüchte um die nächste Generation. Konsequenterweise soll der Nachfolger auf den Namen Galaxy S7 hören und mit einem Iris-Scanner ausgerüstet sein. Beim Prozessor will Samsung offenbar auf einen eigenen CPU-Chip setzen. In puncto Kamera gibt es vermutlich eine 20-Megapixel-Variante. Vermutlich wird es auch wieder eine Variante mit gebogenem Displayrändern geben - das Samsung Galaxy S7 Edge.

Galaxy S6

Das Samsung Galaxy S6 wurde am 1. März 2014 auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert. Gerade in puncto Design und Materialien hebt sich das neue Flaggschiff von seinen Vorgängern ab. So setzt Samsung beim neuen Highend-Modell auf die hochwertigeren Materialien Metall und gehärtetes Glas. Allerdings ist dadurch der Akku nicht mehr wechselbar und ein microSD-Speicherkartenslot ist ebenfalls nicht mehr dabei. Im Inneren arbeitet ein Octa-Core-Prozessor, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Das 5,1-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1 440 mal 2 560 Pixel bei einer Pixeldichte von 577 ppi. Ansonsten ist auf der Rückseite eine 16-Megapixel-Kamera integriert und das Galaxy S6 bietet LTE-Unterstützung mit bis zu 300 MBit/s im Downstream. Zudem ist das Gerät auch als Samsung Galaxy S6 Edge zu haben. Dessen Displayränder sind gebogen.

Galaxy S5

Am 24. Februar 2014 hat Samsung das Galaxy S5 vorgestellt und nutzte dafür den Mobile World Congress in Barcelona. Entgegen ersten Gerüchten kam es nicht mit einer Metallhülle, sondern weiterhin in einem Plastikgehäuse, das allerdings wasserdicht sein soll. Das Display misst 5,1 Zoll in der Diagonale und löst 1 920 mal 1 080 Pixel auf. Die Kamera liefert Bilder mit bis zu 16 Megapixel und verfügt über eine optimierte Technik. Der je nach Variante 16 oder 32 GB große interne Speicher lässt sich via microSD-Karte um bis zu 64 GB aufrüsten. Als Betriebssystem fungiert bei Auslieferung Android 4.4.

Galaxy S4

In der Nacht vom 14. bis zum 15. März 2013 hatte Samsung das Galaxy S4 offiziell im Unpacked-Event präsentiert. Das Herzstück des Smartphones bilden je nach Markt entweder ein Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,9 GHz bzw. ein 1,6-GHz-Octa-Core-Prozessor sowie ein Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 2 GB. Als mobiles Betriebssystem kommt Android 4.2.2 alias Jelly Bean zum Einsatz.

Der Touchscreen wurde im Vergleich zum Galaxy S3 etwas vergrößert und misst nun 4,99 Zoll. Auch an der Geräte-Größe - insbesondere der Dicke - des Galaxy S4 hat sich etwas getan. So kommt das Smartphone mit den Maßen 136,6 mal 69,8 mal 7,9 Millimeter und bringt ein Gewicht von 130 Gramm auf die Waage. Beim Design setzt Samsung wieder auf eine Polycarbonat-Hülle. Wie das Vorgänger-Modell auch, unterstützt das Galaxy S4 alle hierzulande eingesetzten LTE-Frequenzbänder. Einen ersten Eindruck zum neuen Android-Smartphone erhalten Sie in unserem ausführlichen Artikel.

Samsung Galaxy S3 mit Quad-Core-Prozessor

Samsung Galaxy S3Samsung Galaxy S3 Das Samsung Galaxy S3 wurde der breiten Öffentlichkeit am 3. Mai 2012 offiziell vorgestellt und ist seit dem 29. Mai in Europa verfügbar. Die LTE-Version erschien hierzulande ein paar Monate später. Das Smartphone hat einen 4,8 Zoll großen Touchscreen. An der Kamera hat sich im Vergleich zum Galaxy S2 nichts geändert, aber dafür ist das Gerät insgesamt etwas größer und schwerer geworden. So wiegt das mobile Gerät 17 Gramm mehr und misst 136,6 mal 70,6 mal 8,6 Millimeter. Auch am Innenleben hat sich etwas getan: Zum Einsatz kommen ein 1,4-GHz-Quad-Core-Prozessor Exynos 4412 und ein 1-GB-Arbeitsspeicher. Ausgeliefert wurde das Samsung Galaxy S3 mit der Version Android 4.0 (Ice Cream Sandwich).

Das Samsung Galaxy S3 LTE unterstützt alle hierzulande verwendeten Frequenzbänder. Außerdem ist das Samsung-Smartphone von vornherein NFC-fähig gewesen. Neue Funktionen wie die Gestensteuerung, Smart Stay und S Voice brachte das Galaxy S3 ebenfalls mit. Zwar hat Samsung im Vergleich zum Vorgänger-Modell einiges am Äußeren getan, allerdings wurde bei der Material-Wahl wieder auf Plastik gesetzt.

Samsung-Galaxy-Varianten im Vergleich

In der folgenden Übersicht finden Sie die Varianten Galaxy S6, Galaxy S5, Galaxy S4, Galaxy S3 sowie Galaxy S2 im Vergleich.

Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S5 Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S3 Samsung Galaxy S II (32GB)
Samsung Galaxy S6 Samsung Galaxy S5 Samsung Galaxy S4 Samsung Galaxy S3 Samsung Galaxy S II I9100 (32GB)
Betriebssystem-Version 5.0 (Lollipop) 4.4.2 (Kitkat) 4.2 (Jelly Bean) 4.0 (Ice Cream Sandwich) 2.3 (Gingerbread)
Prozessor-Typ Exynos 7420 Snapdragon 801 Snapdragon 600 Exynos 4412 -
Prozessor-Takt 2,10 GHz 2,50 GHz 1,90 GHz 1,40 GHz 1,20 GHz
Arbeitsspeicher-Kapazität 3,0 GB 2,0 GB 2,0 GB 1,0 GB k. A.
Bildschirmdiagonale 5,1 Zoll 5,1 Zoll 5,0 Zoll 4,8 Zoll 4,3 Zoll
Bildschirmdiagonale 13,0 cm 13,0 cm 12,7 cm 12,2 cm 10,9 cm
Display-Auflösung 1 440 x 2 560 Pixel 1 080 x 1 920 Pixel 1 080 x 1 920 Pixel 720 x 1 280 Pixel 480 x 800 Pixel
Länge 143,4 mm 140,0 mm 136,6 mm 136,6 mm 125,3 mm
Breite 70,5 mm 71,5 mm 69,8 mm 70,6 mm 66,1 mm
Dicke 6,8 mm 7,9 mm 7,9 mm 8,6 mm 8,5 mm
Gewicht 138,0 g 145,0 g 130,0 g 133,0 g 116,0 g
Mobilfunk GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, HSPA
LTE-Frequenzen 800, 1800, 2600 800, 850, 900, 1800, 2100, 2600 800, 850, 900, 1800, 2100, 2600 - -
Mobilfunk max. Downstream (LTE) 300,00 MBit/s 150,00 MBit/s 100,00 MBit/s k. A. -
Mobilfunk max. Upstream (LTE) 50,00 MBit/s 50,00 MBit/s 50,00 MBit/s k. A. -
WLAN-Standard 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n/ac 802.11 a/b/g/n 802.11 b/g/n
Bluetooth 4.1 4.0 4.0 4.0 3.0 + EDR
NFC ja ja ja ja -
USB Micro-USB-B (Client) 2.0 Micro-USB-AB (Host oder Client) 3.0 Micro-USB-B (Client) 2.0 Micro-USB-B (Client) 2.0 Micro-USB-B (Client) 2.0
Akkutyp Li-Ion Li-Ion Li-Ion Li-Ion Li-Ion
Akku-Wechsel möglich nein ja ja ja ja
Gesamte Speichergröße 32,00 GB 16,00 GB 16,00 GB 16,00 GB 32,00 GB
Auch erhältlich als: Samsung Galaxy S6 (64GB)
Samsung Galaxy S6 (128GB)
Samsung Galaxy S5 32GB
Samsung Galaxy S5 Duos
Samsung Galaxy S5 (Plus)
Samsung Galaxy S4 32GB
Samsung Galaxy S4 64GB
Samsung Galaxy S3 32GB
Samsung Galaxy S3 64GB
Stand: 04.07.2015

Samsung Galaxy S2 mit Dual-Core-Prozessor

Am 13. Februar 2011 wurde das Samsung Galaxy S2 präsentiert und seit dem 18. Mai ist das Android-Smartphone verfügbar. Zu den Besonderheiten des Galaxy S2 gehören der 4,27 Zoll große Super-AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 mal 800 Pixel, die integrierte 8-Megapixel-Kamera für durchaus sehr gute Schnappschüsse sowie die Dicke von gerade einmal 8,49 Millimeter. Seinerzeit war der im Galaxy S2 eingebaute Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 GHz vergleichsweise sehr leistungsstark und der interne Speicher mit einer Kapazität von 16 oder 32 GB großzügig bemessen.

Samsung Galaxy S2Samsung Galaxy S2 Die Kunststoff-Hülle des Galaxy stieß bei einigen Interessenten zwar auf Kritik, dennoch konnte das Smartphone aber mit seinem Gewicht von nur 116 Gramm auftrumpfen. Als Betriebssystem setzt Samsung beim Galaxy S2 auf Android. Ausgeliefert wird das Smartphone in der Version 2.3, ein Update auf 4.1 ist möglich.

Die gesamte Samsung-Galaxy-Reihe steht fast in chronologischer Reihenfolge in Konkurrenz mit dem bekannten Smartphone von Apple: dem iPhone. Ob es sich dabei um ein revolutionäres Handy oder ein überschätztes Kultgerät handelt erfahren Sie auf dieser speziellen iPhone-Ratgeber-Seite.

Das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge im Hands-On-Video

Mehr zum Thema Samsung