Google-Handy

Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android

System überzeugt durch technische Features, kämpft aber mit Update-Problemen
Kommentare (564)
AAA

Android ist mittlerweile Marktführer unter den Smartphone-Betriebssystemen. Das Hersteller-übergreifende System - von Google initiiert - kommt auf Geräten zahlreicher Hardware-Größen wie Samsung, HTC, Motorola, Sony sowie vielen weiteren zum Einsatz. Android-Smartphones positionieren sich dabei massiv gegen das iPhone, denn Android kann es mit dem Apple iOS auf dem Kulthandy in puncto Funktionalität problemlos aufnehmen - zudem sind Android-Geräte oft um einiges günstiger. Darüber hinaus hat Android auch den Weg auf Tablets gefunden und hat hier neben dem iOS auf dem Apple iPad eine führende Rolle inne.

Android kann bezüglich Technik und Komfort überzeugen und erfüllt die Wünsche an ein zeitgemäßes Betriebssystem für Smartphones und Tablets: Der seinerzeit durch das Apple iPhone initiierte Touchscreen-Trend hat auch hier Einzug gehalten, neben der Steuerung mittels Finger wird bei manchem Android-Handy zusätzlich eine QWERTZ-Tastatur verbaut.

Android-Handys kommt oft mit eigener Oberfläche - und mit Update-Problemen

Handys mit dem Google-Betriebssystem AndroidHandys mit dem Google-Betriebssystem Android Android-Geräte zeigen sich zudem äußert internetaffin - allerdings ist die Nutzung ohne Google-Account ziemlich eingeschränkt. Die Features beschränken sich dann bei Smartphones auf die Kernfunktionen Telefonieren, SMS und Surfen, der Zugang zum Android-Market bleibt aber verschlossen.

Viele Hersteller stülpen Android eine eigene Oberfläche über, die eine ganz spezifische und oftmals komfortablere Steuerung des Gerätes erlaubt. Die System-Entwickler ihrerseits legen einen ziemlichen Eifer an den Tag, so dass in großer Regelmäßigkeit Updates für Android erscheinen - allerdings stehen diese nicht automatisch für alle Android-Smartphones zur Verfügung: Die Hersteller müssen unter anderem auf Grund der genannten Individualisierungen die Systeme selbst anpassen - ob sie dies machen, bleibt ihnen aber selbst überlassen. Zwar haben sich die bedeutendsten Hersteller zu einer Update-Verpflichtung durchgerungen, nach der Android-Smartphones mindestens 18 Monate mit neuer Firmware versorgt wird, wenn es die Hardware zulässt. In der Praxis ist die Situation aber oftmals nicht zufriedenstellend.

Android-Geräte in der Übersicht

Mittlerweile haben alle namhaften Hersteller Android-Handys auf dem Markt. Wir zeigen Ihnen in der folgenden Übersicht alle Android-Geräte, die sich in unserer Datenbank finden.

Alle Android-Smartphones in der teltarif-Datenbank

Android: So fing es mal an

Android ist ein noch vergleichsweise junges System: Am 23. September 2008 stellte T-Mobile USA mit dem von HTC produzierten G1 das erste Android-Handy inklusive QWERTZ-Tastatur vor, am 22. Oktober 2008 kam es in den Verkauf. In Deutschland kam das Handy am 2. Februar 2009 auf den Markt. Als zweites Android-Smartphone wurde das HTC Magic im Februar 2009 vorgestellt, der Hersteller verzichtete hier auf eine echte QWERTZ-Tastatur.

Aktuelle Meldungen zum Thema Android und Android-Handys