Sailfish OS

Sailfish OS: Ein indirekter Meego-Nachfolger

Sailfish OS ist ein Projekt des finnischen Unter­nehmens Jolla, das von ehe­maligen Nokia-Mit­arbeitern ge­grün­det wurde. Der Betriebssystem-Kern basiert auf Meego, jedoch hat Jolla eine vollkommen neue Qt-basierte Benutzeroberfläche entwickelt. Das erste Jolla Phone mit Sailfish OS erschien im Dezember 2013.
AAA

Sailfish ist ein Smart­phone-Betriebs­system, das auf "Mer", dem Kern von Meego, aufsetzt. Andere Komponenten von Meego wie die Benutzer­oberfläche werden für Sailfish indes nicht ver­wendet. Das mobile OS ist Linux-basiert und soll vor allem auf Smart­phones, aber potenziell auch auf anderen Geräten wie Tablets, Laptops, Fern­sehern und vielem mehr ein­gesetzt werden können. Die Macher von Sailfish kündigten an, dass Sailfish kom­plett unter einer Open-Source-Lizenz erscheinen werde, ver­öffent­lichten den Quell­code zum Start allerdings nicht voll­ständig. Hinter der Ent­wicklung steht die fin­nische Firma Jolla: Diese wurde unter anderem von ehe­maligen Nokia-Mitarbeitern gegründet, die am einzigen Meego-Handy von Nokia gearbeitet hatten. Microsoft hatte bekannter­maßen einen Stra­tegie-Schwenk für Nokia hin zu Windows Phone bekannt gegeben.

Das Problem neuer Systeme ist in der Regel das fehlende Ökosystem - also die Versorgung mit Inhalten. In puncto Apps ist Sailfish kompatibel zu Android. Android-Anwendungen laufen auch auf Sailfish-Smart­phones, allerdings gibt es keinen direkten Zugriff auf Googles Appstore. Sailfish-Nutzer können aber auf zahlreiche andere Appstores zurückgreifen. Die Aus­führung von Android-Apps ist eine Strategie, auf die auch schon andere Hersteller gesetzt haben, um so zumindest diesen Nach­teil der Ein­führung einer neuen Platt­form zu umgehen. Zudem unterstützt Sailfish OS unter anderem auch echtes Multi­tasking.

In der Sailfish Alliance haben sich Partner für das neue System zusammen­geschlossen, unter anderem Opera. Das erste Sailfish-Smart­phone ist im Dezember 2013 auf den Markt gekommen. Test­weise lässt sich das System auch zum Bei­spiel auf das Nokia N900 aufspielen. Zudem soll sich das System in Zukunft auch mit Android-Smart­phones nutzen lassen.

Sailfish OS wird es schwer haben

Logo Sailfish OSJollas Logo für Sailfish OS Sailfish OS wird es am Markt nicht leicht haben. So hat Meego zwar eine eingeschworene Fan­gemeinde, doch diese ist klein - und ein neues System im Massen­markt zu etablieren ist angesichts der vor allem auch finanziell potenten Kon­kurrenten wie Apple, Google und Microsoft ziemlich schwierig. Doch um den Kampf auf­zunehmen, müssen sowieso erstmal passende Geräte ver­fügbar sein. Ob sich große Herstel­ler aber für Sailfish OS be­geistern können, steht ebenso noch in den Sternen.

Jolla-Smartphone im Video-Hands-On

Wir haben auf dem MWC 2013 in Barcelona das Jolla-Smartphone unter die Lupe genommen.

Ratgeber zu mobilen Betriebssystemen

Meldungen zu Sailfish OS

1 2 vorletzte