Mobile Betriebssysteme

Mobile Betriebssysteme für Smartphones

Ohne Betriebssystem geht auch bei Handys und Smartphones nichts, wobei unterschiedliche Varianten zum Einsatz kommen. Wir zeigen, was die verschiedenen Systeme leisten.
Von / Susanne Kirchhoff
AAA

Wie Desktop-Computer oder Laptops benötigen auch Smartphones ein Betriebs­system (Operating System, OS), um die integrierte Hard­ware über­haupt nutz­bar zu machen. Anders als im PC-Markt mit Windows dominiert aber in diesem Segment kein OS mit einem fast mono­polistischen Markt­anteil, wenngleich sich mit Android auch hier ein Platz­hirsch heraus­kristal­lisiert.

Für Smartphones gelten in puncto Betriebs­system zudem andere Ausgangs­bedingungen als für klas­sische Computer: Ein Handy ist an das System gebunden, mit dem es aus­geliefert wurde. Wer sich für ein bestimm­tes Modell ent­scheidet, muss daher in der Regel mit dem jeweiligen OS leben. Zudem ist der Nutzer bei Updates auf den Handy-Her­steller angewiesen. Nur wenn dieser dazu bereit ist, eine neue OS-Version für ein konkretes Handy-Modell anzu­passen, wird diese auch für den Nutzer verfügbar sein. teltarif.de zeigt Ihnen, was die ver­schiedenen Handy- und Smart­phone-Systeme können.

Android

Android
Android

Weitere Infos
Das von Google initiierte Betriebs­system Android hat sich zum Markt­führer unter den Handy-Systemen entwickelt. Zudem kommt Android auch auf Tablets und weiteren Geräten zum Einsatz. Das Google-System ist eine Open-Source-Lösung, die von zahlreichen Smartphone-Herstel­lern eingesetzt wird. Alles rund um das Handy-OS erfahren Sie in unserem Android-Ratgeber.

Apple iOS

Apple iOS
Apple iOS

Weitere Infos
Apples iOS kommt auf dem iPhone, dem iPad und dem iPod Touch zum Einsatz. Vorteil für Apple: Da Software und Hard­ware aus einem Haus kommen, gilt iOS als sehr performant. Weiteres Merk­mal ist die Geschlos­senheit des Systems, die zwar zur Sicher­heit beträgt, die Möglich­keiten des Nutzers im Vergleich zu manchem Kon­kurrenten aber erheb­lich ein­schränkt. Alles zu iOS er­fahren Sie auf unserer Apple-iOS-Seite.

Windows Phone 8

Windows
Phone 8
Windows Phone 8

Weitere Infos
Windows Phone 8 ist der aktuelle Hoffnungs­träger für Microsoft im Smartphone-Markt. Auch hier dominiert die Kachel-Optik. Im Gegensatz zu Windows Phone 7 haben aber viele namhafte Handy-Hersteller kein Modell mit Windows Phone 8 mehr herausgebracht. Die Mehrheit der aktuellen Windows Phones gehört zur Lumia-Reihe, die Microsoft nach der Übernahme von Nokias Smartphone-Sparte selbst auf den Markt bringt. Alles zu Microsofts Handysystem erfahren Sie auf unserer Windows-Phone-8-Seite.

Blackberry OS 10 / Blackberry OS

Blackberry 10
Blackberry OS

Weitere Infos
Im Jahr 2013 hat der kanadische Blackberry-Hersteller seinen Namen von RIM (Research in Motion) zu Blackberry geändert und sein traditionelles Blackberry OS durch das zeit­gemäßere Blackberry OS 10 abgelöst. Den An­schluss an den Markt für Touchscreen-Smart­phones sucht der Business- und Messaging-Spezialist jedoch nach wie vor. Details zu Blackberry OS 10 lesen Sie in unserem Blackberry-OS-10-Ratgeber, mehr Infos zum alten Blackberry OS finden Sie auf unserer Blackberry-OS-Seite.

Firefox OS

Firefox OS
Firefox OS

Weitere Infos
Firefox OS basiert ebenso wie Android auf einem Linux-Kern und wird von der Mozilla Corporation ent­wickelt. Das neue Betriebs­system setzt stark auf den neuen Web-Standard HTML5. Die ersten Smart­phones mit Firefox OS kamen im Sommer 2013 auf den Markt. Mehr Infos zum Betriebs­system und eine Übersicht von Smart­phones mit Firefox OS finden Sie auf unserer Firefox-OS-Seite.

Sailfish OS

Sailfish OS
Sailfish OS

Weitere Infos
Sailfish OS ist ebenfalls ein Linux-basiertes Betriebs­system und nutzt einige Kompo­nenten von Meego, die als Projekt "Mer" von der Open-Source-Gemeinde gepflegt werden. Feder­führend bei der Entwicklung von Sailfish ist das Unter­nehmen Jolla, welches von ehe­maligen Entwicklern und Designern aus Nokias Meego-Projekt gegründet wurde. Das erste "Jolla Phone" mit Sailfish OS kam Ende 2013 auf den Markt. Mehr Infos rund um das Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Sailfish-OS-Seite.

Tizen

Tizen entstand aus der Ver­schmel­zung von Maemo und Limo. Es soll auf Smart­phones, Tablets und weiteren Geräte-Klassen zum Einsatz kommen. Erste Hersteller brachten bereits Ende 2013 Tablets mit Tizen auf den asiatischen Markt. Samsung hat eine Smartwatch mit Tizen im Angebot. Das Open-Source-Projekt Tizen setzt konzep­tionell verstärkt auf HTML 5 und weitere Web­standards. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Tizen-Seite.

Ubuntu for Phones

Ubuntu for Phones
Ubuntu for Phones

Weitere Infos
Ubuntu for Phones ist neben Firefox OS die zweite große Linux-basierte Android-Alter­native, welche im Jahr 2013 herauskommen sollte. Im Gegen­satz zu Firefox OS lassen Ubuntu-Handys jedoch nach wie vor auf sich warten. Der Her­steller Canonical plant, die vom Desktop bekannte Unity-Benutzer­ober­fläche für Smartphones anzupassen. Leistungs­starke Modelle sollen mit einem externem Monitor und Tastatur sogar als Desktop-PC-Ersatz fungieren können. Mehr Infos rund um das OS erfahren Sie auf unserer Ubuntu-for-Phones-Seite.

webOS

Palm ent­wickelte nach Palm OS das so genannte webOS - doch auch dieser Neu­anfang konnte den PDA-Pionier nicht retten. HP über­nahm Palm, ver­ab­schiedete sich dann aber aus der Smartphone- und Tablet-Pro­duktion. Nachdem HP den Quellcode des Systems im Jahr 2012 unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht hatte, verkaufte das Unternehmen die Rechte am System an LG. Im Jahr 2014 erschienen die ersten Smart-TV-Geräte von LG, auf denen webOS eingesetzt wird. Ob es in Zukunft wieder Smartphones oder Tablets mit webOS geben wird, ist offen. Mehr Infos zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer webOS-Seite.

Symbian

Symbian /
Nokia Belle
Symbian / Nokia Belle

Weitere Infos
Symbian war einmal un­ange­fochtener Markt­führer unter den Smartphone-Systemen und wurde von diversen Herstel­lern eingesetzt, allen voran Nokia. Schlussendlich kehrten die Finnen Symbian aber den Rücken. Das 808 Pureview war das letzte Symbian-Modell, das Nokia heraus­brachte. Alles rund um das Smart­phone-OS erfahren Sie auf unserer Symbian-Seite.

Windows Phone 7

Windows
Phone 7
Windows Phone 7

Weitere Infos
Microsoft hat sich vor geraumer Zeit von Windows Mobile verab­schiedet und setzte zunächst auf Windows Phone 7, um im Smart­phone-Markt Boden gut­zumachen. So ganz gelungen ist das nicht, denn trotz guter Kritiken war dessen Markt-Akzep­tanz nicht besonders hoch, vor allem an der Kachel-Ober­fläche scheiden sich nach wie vor die Geister. Alles zum Handy-System er­fahren Sie auf unserer Windows-Phone-7-Seite.

Bada

Mit Bada brachte Samsung ein weiteres Handy-Betriebs­system, das auf der günstigen Wave-Smart­phone-Reihe der Koreaner zum Einsatz kommt. Doch die Planungen für Bada sind schon weiter: Das System soll mit Tizen verschmolzen werden. Was Bada bietet, erfahren Sie auf unserer Bada-Seite.

Meego

Meego war ein Gemeinschafts­system von Nokia und dem Chip-Giganten Intel. Dabei brachten beide Unter­nehmen mit Maemo und Moblin jeweils ein eigenes System in die Kooperation ein. Das Linux-basierte Meego kam auch tatsächlich auf dem Nokia N9 zum Einsatz, doch dann wechselte Nokia zu Microsofts Windows Phone. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Meego-Seite.

Limo

Das Handy-Betriebs­system Limo hat schon einige Jahre auf dem Buckel - auch wenn es quasi niemand kennt: So wurden sehr wenige Handys mit Limo aus­gerüstet - und wenn das System zum Einsatz kam, wurde es nicht beworben. Mittler­weile wurde Limo als eigenständiges System aufgegeben und mit Tizen verschmolzen. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Limo-Seite.

Ratgeber zum Thema "Mobile Betriebssysteme"

Meldungen zu Mobiles Betriebssystem

1 2 3 420 vorletzte