Mobile Betriebssysteme

Mobile Betriebssysteme für Smartphones

Ohne Betriebssystem geht auch bei Handys und Smartphones nichts, wobei unterschiedliche Varianten zum Einsatz kommen. Wir zeigen, was die verschiedenen Systeme leisten.
AAA

Wie Desktop-Computer oder Laptops benötigen auch Smartphones ein Betriebs­system (Operating System, OS), um die integrierte Hard­ware über­haupt nutz­bar zu machen. Anders als im PC-Markt mit Windows dominiert aber in diesem Segment kein OS mit einem fast mono­polistischen Markt­anteil, wenngleich sich mit Android auch hier ein Platz­hirsch heraus­kristal­lisiert.

Für Smartphones gelten in puncto Betriebs­system zudem andere Ausgangs­bedingungen als für klas­sische Computer: Ein Handy ist an das System gebunden, mit dem es aus­geliefert wurde. Wer sich für ein bestimm­tes Modell ent­scheidet, muss daher in der Regel mit dem jeweiligen OS leben. Zudem ist der Nutzer bei Updates auf den Handy-Her­steller angewiesen. Nur wenn dieser dazu bereit ist, eine neue OS-Version für ein konkretes Handy-Modell anzu­passen, wird diese auch für den Nutzer verfügbar sein. teltarif.de zeigt Ihnen, was die ver­schiedenen Handy- und Smart­phone-Systeme können.

Android

Android
Android

Weitere Infos
Das von Google initiierte Betriebs­system Android hat sich zum Markt­führer unter den Handy-Systemen entwickelt. Zudem kommt Android auch auf Tablets und weiteren Geräten zum Einsatz. Das Google-System ist eine Open-Source-Lösung, die von zahlreichen Smartphone-Herstel­lern eingesetzt wird. Alles rund um das Handy-OS erfahren Sie in unserem Android-Ratgeber.

Apple iOS

Apple iOS
Apple iOS

Weitere Infos
Apples iOS kommt auf dem iPhone, dem iPad und dem iPod Touch zum Einsatz. Vorteil für Apple: Da Software und Hard­ware aus einem Haus kommen, gilt iOS als sehr performant. Weiteres Merk­mal ist die Geschlos­senheit des Systems, die zwar zur Sicher­heit beträgt, die Möglich­keiten des Nutzers im Vergleich zu manchem Kon­kurrenten aber erheb­lich ein­schränkt. Alles zu iOS er­fahren Sie auf unserer Apple-iOS-Seite.

Windows Phone 8

Windows
Phone 8
Windows Phone 8

Weitere Infos
Windows Phone 8 ist der aktuelle Hoffnungs­träger für Microsoft im Smartphone-Markt. Auch hier dominiert die Kachel-Optik. Im Gegensatz zu Windows Phone 7 haben aber viele namhafte Handy-Hersteller kein Modell mit Windows Phone 8 mehr herausgebracht. Die Mehrheit der aktuellen Windows Phones gehört zur Lumia-Reihe, die Microsoft nach der Übernahme von Nokias Smartphone-Sparte selbst auf den Markt bringt. Alles zu Microsofts Handysystem erfahren Sie auf unserer Windows-Phone-8-Seite.

Blackberry OS 10 / Blackberry OS

Blackberry 10
Blackberry OS

Weitere Infos
Im Jahr 2013 hat der kanadische Blackberry-Hersteller seinen Namen von RIM (Research in Motion) zu Blackberry geändert und sein traditionelles Blackberry OS durch das zeit­gemäßere Blackberry OS 10 abgelöst. Den An­schluss an den Markt für Touchscreen-Smart­phones sucht der Business- und Messaging-Spezialist jedoch nach wie vor. Details zu Blackberry OS 10 lesen Sie in unserem Blackberry-OS-10-Ratgeber, mehr Infos zum alten Blackberry OS finden Sie auf unserer Blackberry-OS-Seite.

Firefox OS

Firefox OS
Firefox OS

Weitere Infos
Firefox OS basiert ebenso wie Android auf einem Linux-Kern und wird von der Mozilla Corporation ent­wickelt. Das neue Betriebs­system setzt stark auf den neuen Web-Standard HTML5. Die ersten Smart­phones mit Firefox OS kamen im Sommer 2013 auf den Markt. Mehr Infos zum Betriebs­system und eine Übersicht von Smart­phones mit Firefox OS finden Sie auf unserer Firefox-OS-Seite.

Sailfish OS

Sailfish OS
Sailfish OS

Weitere Infos
Sailfish OS ist ebenfalls ein Linux-basiertes Betriebs­system und nutzt einige Kompo­nenten von Meego, die als Projekt "Mer" von der Open-Source-Gemeinde gepflegt werden. Feder­führend bei der Entwicklung von Sailfish ist das Unter­nehmen Jolla, welches von ehe­maligen Entwicklern und Designern aus Nokias Meego-Projekt gegründet wurde. Das erste "Jolla Phone" mit Sailfish OS kam Ende 2013 auf den Markt. Mehr Infos rund um das Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Sailfish-OS-Seite.

Tizen

Tizen entstand aus der Ver­schmel­zung von Maemo und Limo. Es soll auf Smart­phones, Tablets und weiteren Geräte-Klassen zum Einsatz kommen. Erste Hersteller brachten bereits Ende 2013 Tablets mit Tizen auf den asiatischen Markt. Samsung hat eine Smartwatch mit Tizen im Angebot. Das Open-Source-Projekt Tizen setzt konzep­tionell verstärkt auf HTML 5 und weitere Web­standards. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Tizen-Seite.

Ubuntu for Phones

Ubuntu for Phones
Ubuntu for Phones

Weitere Infos
Ubuntu for Phones ist neben Firefox OS die zweite große Linux-basierte Android-Alter­native, welche im Jahr 2013 herauskommen sollte. Im Gegen­satz zu Firefox OS lassen Ubuntu-Handys jedoch nach wie vor auf sich warten. Der Her­steller Canonical plant, die vom Desktop bekannte Unity-Benutzer­ober­fläche für Smartphones anzupassen. Leistungs­starke Modelle sollen mit einem externem Monitor und Tastatur sogar als Desktop-PC-Ersatz fungieren können. Mehr Infos rund um das OS erfahren Sie auf unserer Ubuntu-for-Phones-Seite.

webOS

Palm ent­wickelte nach Palm OS das so genannte webOS - doch auch dieser Neu­anfang konnte den PDA-Pionier nicht retten. HP über­nahm Palm, ver­ab­schiedete sich dann aber aus der Smartphone- und Tablet-Pro­duktion. Nachdem HP den Quellcode des Systems im Jahr 2012 unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht hatte, verkaufte das Unternehmen die Rechte am System an LG. Im Jahr 2014 erschienen die ersten Smart-TV-Geräte von LG, auf denen webOS eingesetzt wird. Ob es in Zukunft wieder Smartphones oder Tablets mit webOS geben wird, ist offen. Mehr Infos zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer webOS-Seite.

Symbian

Symbian /
Nokia Belle
Symbian / Nokia Belle

Weitere Infos
Symbian war einmal un­ange­fochtener Markt­führer unter den Smartphone-Systemen und wurde von diversen Herstel­lern eingesetzt, allen voran Nokia. Schlussendlich kehrten die Finnen Symbian aber den Rücken. Das 808 Pureview war das letzte Symbian-Modell, das Nokia heraus­brachte. Alles rund um das Smart­phone-OS erfahren Sie auf unserer Symbian-Seite.

Windows Phone 7

Windows
Phone 7
Windows Phone 7

Weitere Infos
Microsoft hat sich vor geraumer Zeit von Windows Mobile verab­schiedet und setzte zunächst auf Windows Phone 7, um im Smart­phone-Markt Boden gut­zumachen. So ganz gelungen ist das nicht, denn trotz guter Kritiken war dessen Markt-Akzep­tanz nicht besonders hoch, vor allem an der Kachel-Ober­fläche scheiden sich nach wie vor die Geister. Alles zum Handy-System er­fahren Sie auf unserer Windows-Phone-7-Seite.

Bada

Mit Bada brachte Samsung ein weiteres Handy-Betriebs­system, das auf der günstigen Wave-Smart­phone-Reihe der Koreaner zum Einsatz kommt. Doch die Planungen für Bada sind schon weiter: Das System soll mit Tizen verschmolzen werden. Was Bada bietet, erfahren Sie auf unserer Bada-Seite.

Meego

Meego war ein Gemeinschafts­system von Nokia und dem Chip-Giganten Intel. Dabei brachten beide Unter­nehmen mit Maemo und Moblin jeweils ein eigenes System in die Kooperation ein. Das Linux-basierte Meego kam auch tatsächlich auf dem Nokia N9 zum Einsatz, doch dann wechselte Nokia zu Microsofts Windows Phone. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Meego-Seite.

Limo

Das Handy-Betriebs­system Limo hat schon einige Jahre auf dem Buckel - auch wenn es quasi niemand kennt: So wurden sehr wenige Handys mit Limo aus­gerüstet - und wenn das System zum Einsatz kam, wurde es nicht beworben. Mittler­weile wurde Limo als eigenständiges System aufgegeben und mit Tizen verschmolzen. Mehr zum Betriebs­system erfahren Sie auf unserer Limo-Seite.

Ratgeber zum Thema "Mobile Betriebssysteme"

Meldungen zu Mobiles Betriebssystem

1 2 3 420 vorletzte