Angreifer

Handy-Sicherheit: WLAN zwischendurch ausschalten

Wer auf dem Smartphone bzw. Handy das WLAN eingeschaltet lässt, läuft Gefahr, dass sich das Gerät in ein ungeschütztes Netz einwählt. So haben Angreifer unter Umständen die Möglichkeit, sensible Daten abzugreifen. Wir geben Ihnen Tipps zur Smartphone- und WLAN-Sicherheit.
Von mit Material von
AAA
Teilen (57)

WLAN am Handy zwischendurch deaktivierenWLAN am Handy zwischendurch deaktivieren Eine Einladung an Hacker können aktive, aber ungenutzte Drahtlosverbindungen von Smartphones und Tablets sein. Nutzer sollten deshalb sowohl WLAN als auch Bluetooth ausschalten, wenn sie es gerade nicht benötigen, rät der TÜV Thüringen. Bei daueraktivem WLAN bestehe sonst beispielsweise die Gefahr, dass sich das mobile Gerät automatisch mit einem unsicheren Netzwerk verbindet.

Und wenn sich dann etwa eine installierte E-Mail-App mit dem Mail-Server verbindet und dabei Benutzernamen und Passwort des Kontos überträgt, könnten Angreifer diese sensiblen Daten mitschneiden.

Nicht dasselbe Passwort für alle Dienste nutzen

Die Hacker haben damit nicht nur das E-Mail-Konto gekapert, sondern können unter Umständen über die "Passwort vergessen"-Funktion auch Zugang zu anderen Konten und Diensten bekommen, bei denen die E-Mail-Adresse hinterlegt ist, warnen die Experten vom TÜV Thüringen. Noch einfacher hätten es die Angreifer natürlich, wenn der Nutzer fahrlässigerweise das E-Mail-Passwort auch für andere oder alle anderen Diensten nutzt.

Deshalb ist es ratsam, nicht immer das gleiche Passwort für alle Konten zu verwenden. Zudem sollte das jeweilige Passwort über eine Kombination aus großen und kleinen Buchstaben, Ziffern und Sonderzeichen bestehen. Dabei sollten reale Namen, Bezeichnungen und Wörter vermieden werden - so ist der abwechselnde Einsatz einer Zahl und eines Buchstabens besser. Die Passwortlänge spielt dabei auch eine wichtige Rolle - hier ist es sinnvoll, mindestens 12 Zeichen zu nutzen.

Dies gilt natürlich auch für Passwörter, die man für das eigene heimische WLAN-Netz verwendet. Tipps und Tricks, wie Sie das WLAN-Netz sichern können, haben wir auf dieser Ratgeber-Seite zusammengefasst.

Wie Sie das Smartphone generell vor Malware und Datenlecks schützen können, erfahren Sie in unserem Ratgeber-Artikel zum Thema Handy-Sicherheit. Hier erklären wir, wie unter anderem der Basisschutz für das Handy aussehen muss sowie wie es um Sicherheitslücken in Appstores steht.

Teilen (57)

Mehr zum Thema WLAN