Verbraucher

Tipps im Winter: Handy, Smartphone, Tablet & E-Book-Reader richtig reinigen

Ein Handy oder Tablet kann gerade in der kalten Jahreszeit zu einer richtigen Virenschleuder werden. Wir haben Tipps und Tricks zusammengefasst, wie Sie ihren mobilen Begleiter richtig säubern und schützen.
AAA
Teilen (26)

So reinigen Sie Handy, Smartphone und Co. im WinterSo reinigen Sie Handy, Smartphone und Co. im Winter Winterzeit ist Erkältungszeit, daher müssen nicht nur die Hände, Tastaturen und Türklinken öfter gereinigt werden, sondern auch das Handy oder Smartphone. Auf unserem täglichen mobilen Begleiter tummeln sich nur so kleine Mikro-Organismen, die uns Schaden können. Viele Nutzer vergessen bzw. vernachlässigen die Reinigung der Schlieren auf dem Display, das eine gute Umgebung für die Ansiedlung von Bakterien ergibt.

Natürlich betrifft dies nicht nur das Display der Handys oder Smartphones, auch Tablets sowie E-Book-Reader erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So sieht man täglich zahlreiche Nutzer virtuelle Bücher auf den E-Book-Reader lesen oder Nutzer mit dem belegten Brötchen in der einen und dem Tablet in der anderen Hand fröhlich im Internet surfen. Aber nicht nur das Display gehört ordentlich und oft gereinigt. So dürfen die Tasten, die Rückseite und mögliche kleine Zwischen-Räume nicht vergessen werden. Gerade die Zwischen-Räume sind besonders wichtig, das sich hier alles gebündelt festsetzt.

Mindestens einmal die Woche reinigen, im Winter öfter

Gerade zur kalten Jahreszeit sollte man das Display des Smartphones mehrmals die Woche und das gesamte Gerät mindestens einmal in der Woche mit speziellem Reinigungsmittel von Bakterien und Schmutzpartikeln befreien. Dabei muss unbedingt beachtet werden, dass man keine scharfen Reinigungsmittel oder Wasser verwendet. Der Besitzer ist auf der richtigen Seite, wenn eben ein speziell ausgewiesenes Spray oder Ähnliches genutzt wird. Ein feuchtes Tuch mit ein wenig Spülmittel dürfte es aber auch zur Not tun.

Wer die empfindlichen Zwischen-Räume oder Öffnungen putzen möchte, dem empfiehlt es sich einen Zahnstocher und Wattestäbchen zu nehmen. Aber gerade beim Umgang mit dem Zahnstocher sollte man besonders vorsichtig sein, um keinen Kratzer zu hinterlassen. Auch ein Pinsel ist an dieser Stelle praktisch, da der Staub oder Schmutz so bequem aus den Zwischen-Räumen (zum Beispiel der Bereich um eine Taste) geholt werden kann. Vor groben Werkzeugen ist abzuraten.

Das Display lässt sich auch gut mit einem trockenen Mikrofaser-Tuch reinigen. Dabei sollte man aber aufpassen, das sich keine groben Schmutzpartikel im Tuch befinden, ansonsten kann unter Umständen das Display verkratzen. Natürlich wird das Display auch gut durch eine Schutzfolie geschützt. Eindämmen lassen sich Bakterien und Schmutz am mobilen Endgerät beispielsweise, indem man das Gerät nicht während des Essens einsetzt, aber auch Handcreme und Schminke kann sich schnell in kleinen Kratzern oder Kanten festsetzen und so einen Nährboden für Bakterien liefern.

An dieser Stelle legen wir Ihnen auch unseren Ratgeber zum Thema Smartphones und Tablets im Winter ans Herz.

Teilen (26)

Weitere Meldungen mit Tipps & Tricks