Prepaid

Aktuelle Aktionen der Handy-Provider und Prepaid-Discounter

Neue Optionen bei congstar - BILDmobil streicht SMS-Paket
AAA

Wie geplant sind ab sofort weitere congstar-Angebote erhältlich. Dazu gehören unter anderem fünf neue Tarifoptionen. Mit der congstar Flat Option telefonieren die Kunden des Discounters untereinander zum Pauschalpreis von 2,90 Euro. Für einen Euro mehr ist in der congstar Flat Option Plus zusätzlich eine SMS-Flatrate von congstar zu congstar enthalten.

Die Surf Flat Option 200 mit 200 MB ungedrosseltem Datenvolumen ist bei congstar jetzt für 7,90 Euro im Monat erhältlich. Wer sich für die Surf Flat Option 1000 mit 1 GB Highspeed-Datenvolumen entscheidet, zahlt für die Option einen Monatspreis von 12,90 Euro, während die Surf Flat Option 3000 mit 3 GB HSPA-Datenvolumen für 19,90 Euro im Monat zu bekommen ist. Aktionen bei Discountern und ProvidernAktionen bei Discountern und Providern

Sowohl die Datenoptionen zu den Sprachtarifen, als auch der congstar-Prepaid-Internet-Stick ermöglichen nun Downloadraten über HSDPA von bis zu 7,2 MBit/s. Zudem können Kunden beim Surfstick alternativ zu der voreingestellten Internet-Tagesflatrate für 2,49 Euro pro Nutzungstag die Surf Flat Option 1000, Surf Flat Option 3000 und/oder die SMS-Option 3000 hinzubuchen.

congstar-Full-Flat-Kunden telefonieren für 39,99 Euro im Monat unbegrenzt in alle deutschen Netze. Sie erhalten zusätzlich ohne Aufpreis monatlich 200 MB Surfvolumen. Die Aktion gilt für alle Neu- und Bestandskunden mit und ohne Vertragslaufzeit, die die Surf Flat Option 200 bis zum 31. Juli zu ihrer Full Flat hinzubuchen.

Einen Treuebonus erhalten auch Kunden, die sich für eine congstar Surf Flat 500 oder 1000 mit 24-monatiger Laufzeit entscheiden. Bis zum 31. Juli profitieren sie von 50 Freiminuten pro Monat für die gesamte Laufzeit. Die Kunden von congstar telefonieren und surfen im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom. Mehr zu aktuellen Angeboten von congstar lesen Sie in einer weiteren Meldung.

BILDmobil bietet SMS-Paket nicht mehr an

Der im Vodafone-Netz arbeitende Prepaid-Discounter BILDmobil hat seine bisherige Option für den SMS-Versand eingestellt. Zum Festpreis von 99 Cent hatten die Kunden die Möglichkeit, bis zu 15 Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze zu verschicken. Wer die Option bereits gebucht hat, kann diese weiter nutzen. Ohne das SMS-Paket schlägt der Versand einer Kurzmitteilung mit 9 Cent zu Buche.

Der Einstieg bei BILDmobil kostet 9,95 Euro und die Kunden bekommen 5 Euro Startguthaben. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Kunden für einen Standard-SIM-Karte oder für eine Micro-SIM entscheiden. Im ersten Monat nach der Aktivierung des Anschlusses haben die Nutzer die Möglichkeit, die Handy-Surf-Flatrate kostenlos zu verwenden. Danach schlägt die Option mit einem Monatspreis von 9,99 Euro zu Buche. Auf Seite 2 lesen Sie unter anderem, zu welchem Preis Lidl Mobile derzeit seinen Surfstick verkauft und welches Komplettpaket Kabel Deutschland seinen Mobilfunk-Kunden unterbreitet.

1 2 vorletzte

Weitere Monatswechsel